Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

© Archäologisches Landesamt S-H

Deutscher Archäologie-Kongress

»Horizonte« ist das Motto des Deutschen Archäologie-Kongresses (DAK) 2020

21.09. – 25.09.2020

Der Deutsche Archäologie Kongress wird 2020 erstmalig digital stattfinden! Das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein in Schleswig, das Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das Museum für Archäologie Schloss Gottorf und das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie, beide Schleswig, laden Sie hiermit ein, uns im September 2020 online zu besuchen.

Nach der Absage eines analogen Kongresses haben wir in enger Abstimmung mit den beteiligten AGs ein neues, prall gefülltes und wissenschaftlich vielfältiges Programm erstellt. 

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Beiträge in den unterschiedlichen Sektionen sowie umfangreiche Einblicke in die aktuellen Forschungen der ausrichtenden Institute und Beiträge zu archäologischen Fundstätten in Schleswig-Holstein!

Der Deutsche Archäologie-Kongress (DAK) wird abwechselnd von einem der drei regionalen Altertumsverbände gemeinsam mit weiteren Partnern organisiert. Ziel dieses Turnus ist es, das archäologische Potenzial der einzelnen Regionen für alle sichtbar zu machen, dabei Bekanntes noch einmal zu betrachten, Neues zu entdecken und vielleicht auch überraschende Parallelen zu finden. Vor allem jedoch geht es um eine Plattform für den Austausch untereinander. 

Wir heißen Sie im September herzlich als unseren Online-Gast willkommen und würden uns freuen, wenn Sie für sich neue Horizonte erforschen und kennenlernen können.

 

Schleswig-Holstein ist das Land der Horizonte. Dominiert von den Farben des flachen Landes, des Meeres und einem wolkenreichen Himmel schweift der Blick über die Grenzen der Region hinaus. So erschließen sich Räume, Perspektiven und Horizonte, die sich in alle Himmelsrichtungen öffnen. Schleswig-Holstein ist dazu das Land vielfältiger wissenschaftlicher Horizonte.

Und gerade die Archäologie ist dabei ein herausragender Leuchtturm. Mit den Standorten Kiel, Lübeck und Schleswig wird eine facettenreiche Landschaft in Denkmalpflege, Forschung und musealer Präsentation definiert, die auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene wirksam und einflussreich ist.

»Horizonte« ist das Motto des Deutschen Archäologie-Kongresses (DAK) 2020. 

Seit dem letzten großen Kongress 2017 in Mainz sind schon wieder fast drei Jahre vergangen. So steht in diesem Jahr erneut ein bundesweites und in dieser besonderen Situation digitales Treffen der verschiedenen archäologischen Verbände und Arbeitsgemeinschaften an.

Melden Sie sich unter www.dak2020.de an!

Wenn Sie Fragen zum Kongress haben, wenden Sie sich gerne an dak@alsh.landsh.de

 

Der DAK wird abwechselnd von einem der drei regionalen Altertumsverbände gemeinsam mit weiteren Partnern organisiert. Ziel dieses Turnus ist es, das archäologische Potenzial der einzelnen Regionen für alle sichtbar zu machen, dabei Bekanntes noch einmal zu betrachten, Neues zu entdecken und vielleicht auch überraschende Parallelen zu finden. Vor allem jedoch geht es um eine Plattform für den Austausch untereinander.