Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

© Archäologisches Landesamt S-H

Das ALSH forscht im Wattenmeer

In der neuesten Folge von Terra X wird am Sonntag, 14. Februar, 19:30 Uhr im ZDF über das Thema berichtet.

Die Aufnahme zeigt drei Geophysiker:innen mit ihrem Messgerät bei ihrer Arbeit im Wattenmeer. Geophysikalische Untersuchungen im Wattenmeer (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Geophysikalische Untersuchungen im Wattenmeer © Hanna Hadler

Zur Zeit ist das ALSH an Forschungen zu mittelalterlichen Warftsiedlungen um den historisch überlieferten Ort Rungholt beteiligt. Das Projekt: „RUNGHOLT - Kombinierte geophysikalische, geoarchäologische und archäologische Untersuchungen im nordfriesischen Wattenmeer (Schleswig-Holstein, Deutschland) im Umfeld des mittelalterlichen Handelsplatzes Rungholt“ wird gemeinsam mit Kollegen der Universität Kiel und der Universität Mainz sowie des ZBSA Schleswig durchgeführt und von der DFG gefördert.

In der neuesten Folge von Terra X wird am Sonntag, 14. Februar, 19:30 Uhr im ZDF über das Thema berichtet. Ungeduldigen steht bereits jetzt der Beitrag in der Mediathek zur Verfügung:

https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/ungeloeste-faelle-der-archaeologie-mit-harald-lesch-verlorene-welten-100.html