Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

© Archäologisches Landesamt S-H

Öffentliche Stellenausschreibung

Projektbezogene Stellenausschreibungen für das Jahr 2020 im Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein

Im Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH) werden für das Jahr 2020

Archäologinnen/Archäologen (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Grabungstechnikerinnen/Grabungstechniker (m/w/d)

(Entgeltgruppe 9b TV-L)

Grabungsarbeiterinnen/Grabungsarbeiter (m/w/d)

(Entgeltgruppe 4/5 TV-L)

insbesondere zur Durchführung von archäologischen Grabungsprojekten, für die Erstellung von archäologischen Fachgutachten oder für sonstige archäologisch geprägte Projektarbeiten des ALSH befristet in Voll- und Teilzeit eingestellt. Dienstorte sind Schleswig oder Neumünster. Einsatzorte im Grabungsbereich sind im gesamten Zuständigkeitsbereich des ALSH (Schleswig-Holstein ohne Gebiet der Hansestadt Lübeck) möglich.

Einstellungstermine und Dauer der Arbeitsverhältnisse sind abhängig von den jeweiligen Projekten.

Öffentliche Stellenausschreibung (PDF 329KB, Datei ist nicht barrierefrei)