Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

© Archäologisches Landesamt S-H

Tagung am 24.05.2022

„Kulturelles Erbe und Naturschutz in Mooren – Spannungsfeld und Synergien“

Das Bild zeigt Schautafeln, die am Thorsberger Moor in Süderbrarup aufgestellt wurden. Das Thorsberger Moor in Süderbrarup ist ein bedeutender archäologischer Fundplatz. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Das Thorsberger Moor in Süderbrarup ist ein bedeutender archäologischer Fundplatz. © ALSH

Die Veranstaltung ist der Titel eines Projektvorhabens, das sich mit der Bedeutung der Moore unter naturschutzfachlichen und denkmalpflegerischen Aspekten und sich daraus ergebenden Synergien und Konflikten beschäftigt. Das unter der Federführung des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, gemeinsam mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein und der DGMT stattfindende und von der DBU geförderte Vorhaben beinhaltet zwei öffentliche Veranstaltungen. Zielgruppe sind Vertreter aus NGOs, Behörden und Planungsbüros, ehrenamtlich in Natur- und Denkmalschutz Engagierte sowie sonstige an der Thematik Interessierte. 


Teil 1: (½-tägige, rein digitale Veranstaltung am 24. Mai 2022)


Einführung in das Thema anhand von drei Schlüsselreferaten zur Bedeutung der Moore unter denkmalpflegerischen und naturschutzfachlichen Aspekten sowie den dazu bestehenden rechtlichen Grundlagen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. 


Teil 2: (2-tägige Veranstaltung in Präsenz (Symposium und Exkursion) in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück am 8./9. November 2022)


Präsentation von Fallstudien aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands sowie aus Dänemark, die naturschutzfachliche und kulturgutschutzfachliche Aspekte in Mooren beleuchten und unterschiedliche Vorgehensweisen beschreiben. In jeweils 20-minütigen Vorträgen sollen Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie Nutzungskonzepte und in Verbindung damit aufgetretene Konflikte und Synergien aufgezeigt und im Plenum diskutiert werden.

Das Programm:

Moor Natur Denkmalschutz (PDF 4MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Alle weiteren Information sind unter folgendem Link verfügbar:

„Kulturelles Erbe und Naturschutz in Mooren – Spannungsfeld und Synergien“