Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Amtsgericht Lübeck

© Socha / AG Lübeck

Bei dem Besuch von Schulklassen, macht es Sinn diesen vorab in der Verwaltung anzukündigen und Sitzungstermine zu erfragen bzw. die Ausstattung der Säle mit einer ausreichenden Anzahl an Stühlen sicherzustellen.

Bei der Planung eines Besuchstermins sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Zunächst entscheiden Sie sich für einen Wochentag, an dem Sie eine Gerichtsverhandlung besuchen wollen.
  • Erkundigen Sie sich dabei nach einer für einen Gruppenbesuch geeigneten Sitzung (Telefon: 0451-371-0).
    Notieren Sie sich, wann genau die Sitzung beginnt und ob es sich um eine Sitzung des Einzelrichters oder des Schöffengerichts handelt.
    Lassen Sie sich dann die Telefon-Nummer der zugehörigen Geschäftsstelle nennen und bitten Sie diese Mitarbeiter, Ihre Gruppe vorzumerken und den Richter beziehungsweise die Richterin zu informieren.
  • Rufen Sie bitte etwa zwei Tage vor dem Terminstag noch einmal bei der Geschäftsstelle an und vergewissern Sie sich, ob der Termin tatsächlich stattfindet. Zum Beispiel kann die Verhandlung wegen einer Erkrankung (zum Beispiel des Angeklagten oder eines Zeugen) verlegt worden sein.
  • Es bietet sich an, Ihre Gruppe auf den Besuch vorzubereiten, indem Sie über den Ablauf einer Gerichtsverhandlung und über Grundsätze des Strafrechts informieren.

Bitte informieren Sie Ihre Klasse auch über das Verhalten während eines Gerichtstermins.

Informationen dazu finden Sie hier Verhalten während des Besuchs