Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Amtsgericht Eutin

© P.Holtkamp / LG Lübeck

Grundbuchsachen

Das Grundbuchamt führt die Grundakten und Grundbücher zu jedem Grundstück im Gerichtsbezirk.

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet. Gemeint ist stets die weibliche, die männliche und die diverse Form.

Von den nachfolgenden Ausführungen können sich im Einzelfall Änderungen ergeben.

Das Grundbuchamt ist sachlich unter anderem zuständig für:

  • das Führen der Grundakten und Grundbücher, die zu jedem Grundstück/Wohnungseigentum/Erbbaurecht im Gerichtsbezirk existieren,
  • die Vornahme von Eintragungen im Grundbuch,
  • Gewährung von Einsichtnahmen in das Grundbuch und unter Umständen in die Grundakten (z.B. in Eintragungsbewilligungen und Teilungserklärungen) bei Geltendmachung eines berechtigten Interesses,
  • Erteilung von einfachen oder beglaubigten Grundbuchauszügen (gegen Gebühr).

Einsicht in das Grundbuch und die Grundakten erhält nur, wer ein sog. berechtigtes Interesse darlegen kann (§ 12 GBO). Dann kann auf Antrag auch ein Grundbuchauszug erteilt werden. Der Eigentümer oder Berechtigte eines eingetragenen Rechts ist stets einsichtsberechtigt. Andere Personen haben ihr berechtigtes Interesse darzulegen, z.B. als Gläubiger durch Vorlage eines Vollstreckungstitels oder als Kaufinteressent durch Vorlage einer Vollmacht des Eigentümers. Die Einsicht ist gebührenfrei. Ein einfacher Auszug kostet 10,00 € und ein amtlicher (beglaubigter) Auszug 20,00 €. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich.
Erkundigen Sie sich bitte vorher bei der Stelle, für die Sie die Auszüge benötigen, ob der Auszug beglaubigt oder unbeglaubigt sein soll.

Der Antrag auf Erteilung eines Grundbuchauszuges kann formfrei erfolgen. Er ist schriftlich per Brief oder Fax (nicht per E-Mail) oder persönlich im Grundbuchamt zu stellen. Bitte bringen Sie einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit. Die Möglichkeit der Online-Einsicht über ein automatisches Abrufverfahren besteht nur für einen beschränkten Benutzerkreis (z.B. Behörden, Notare, Banken).

Anträge auf Löschung von Rechten in Abteilung II des Grundbuchs (z.B.: Vormerkungen, Dienstbarkeiten, Nießbrauchs- oder Wohnungsrechte) und Abteilung III des Grundbuchs (z.B. Grundschulden und Zwangssicherungshypotheken) sind in einfacher Schriftform möglich. Die Anträge zur Löschung eines Rechts in Abteilung III benötigen jedoch eine Beglaubigung der Unterschrift durch einen Notar. Lassen Sie sich ggf. bitte vorab durch einen Notar beraten.

Downloads

Grundbuchberichtigungsantrag (PDF 67KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Antrag GB-Abschrift (PDF 175KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Kontakt

Amtsgericht Eutin

Jungfernstieg 3
23701 Eutin
Telefon: + 49 4521 7056
Fax: + 49 4521 705700

Die genannte E-Mail-Adresse ist nur für Verwaltungsangelegenheiten gültig. In Rechtsangelegenheiten können Anträge und Schriftsätze rechtwirksam nur über die zulässigen Wege des elektronischen Rechtsverkehrs, per Telefax, auf dem Postwege oder zur Niederschrift auf der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Informationen über den elektronischen Rechtsverkehr erhalten Sie auf folgender Seite:

Elektronischer Rechtsverkehr