Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein

© M. Staudt / grafikfoto.de

Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein

Die Wärmenetzkarte gibt Auskunft über die Lage der Wärmenetze in Schleswig-Holstein. Wärmenetze dienen der leitungsgebundenen Wärmeversorgung von Gebäuden und sind somit ein Planungsfaktor in der Stadtentwicklung und Quartierssanierung.

Im Rahmen einer vom Innenministerium beauftragen Untersuchung der IB.SH Energieagentur wurden die Wärmenetze gesichtet und in die Wärmenetzkarte aufgenommen, zum Teil mit näheren Informationen zum Betreiber und zur Art und Güte der Wärmeversorgung. Die Wärmenetzkarte ist auf Aktualisierung und Erweiterung angelegt.

Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein Wärmenetzkarte (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein

Die Wärmenetzkarte ist in den Digitalen Atlas Nord als Themenseite aufgenommen und somit in die Geodateninfrastruktur (GDI) des Landes integriert. Für eine größere Ansicht der Karte klicken Sie bitte auf die Lupe. Mit Klick auf die Karte gelangen Sie direkt auf die Wärmenetzkarte im Digitalen Atlas Nord.

Verwenden Sie bitte die dort angezeigte Navigationsleiste, um die Wärmenetze näher anzuschauen.

Liste der veröffentlichten Wärmenetze (PDF 273KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Bitte fragen Sie bei Sanierungs- und Neubauvorhaben den Wärmenetzbetreiber nach dem Primärenergiefaktor des Wärmenetzes und nach den für Sie wichtigen Planungsdaten.

Haftungsausschluss:
Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der hier veröffentlichten Daten und Angaben wird keine Haftung übernommen.
Letzte Aktualisierung: Oktober 2017

Dokumente

Fernwärmeleitungsrohre © MIB

Zie­le der Wär­me­netz­kar­te

Übersicht über die Anbieter leitungsgebundener Wärme in Schleswig-Holstein

Biomasseanlage Berkenthin © MIB

Pri­mär­ener­gie als Kos­ten­vor­teil

Ein günstiger Primärenergiefaktor der Wärmenetze spart Kosten.

Farbige Tabelle als Berechnungstool © MIB

Be­rech­nungs­tool

„Kostenvorteile durch Wärmenetze“

Hofansicht Hardenbergstraße © MIB

Ef­fek­te ener­ge­ti­scher Quar­tiers­för­de­rung

KfW-Förderprogramm Energetische Stadtsanierung - Zuschüsse für integrierte Quartierskonzepte und Sanierungsmanager

Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein © MIB

Pro­jek­te, Best Prac­ti­ce

Energieversorger bzw. Wärmenetzbetreiber mit einem guten zertifizierten Primärenergiefaktor

Fernwärmeleitungen © MIB

Ener­gie­wen­de im Wär­me­sek­tor

„Energiewende“ ist mehr als Windkraft, Photovoltaik, Biomasse und Netzausbau

Kontakt

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel