Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

INTERREG-EUROPE-Projekt "MARIE"

Staatskanzlei

INTERREG-EUROPE-Projekt "MARIE"

Mainstreaming Responsible Innovation in European S3

Schleswig-Holstein ist eine von zehn Partnerregionen des INTERREG-EUROPE-Projektes "MARIE".

Logo: Schriftzug des Projekts Logo Interreg-Projekt Marie (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Interreg Europe MARIE

Das übergeordnete Ziel von MARIE ist die stetige Verbesserung der öffentlichen Verwaltung bei der Unterstützung verantwortungsvoller Forschung und Innovation. Behörden sollen bei der Konzeptionierung und Umsetzung eines integrierten politischen Systems zur Erfassung von RRI (Responsible Research & Innovation) unterstützt werden.

Im Projekt arbeiten zehn Partner aus acht EU-Mitgliedsstaaten mit: Italien (Leadpartner), Griechenland, Rumänien, Spanien, Finnland, Irland, Frankreich und Deutschland.

Es ist von Januar 2017 bis Dezember 2021 angelegt und hat ein Budget von rund 1,91 Mio. Euro. Das Budget des MWVATT beläuft sich auf insgesamt 216.700 €.

Projektbeschreibung MARIE (PDF 468KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Mehr Informationen auf der Internetseite MARIE - Interreg Europe