Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Allgemeine Sportförderung

© M. Staudt / grafikfoto.de

Allgemeine Sportförderung

Die finanzielle Förderung des Sports erfolgt in Schleswig-Holstein seit 08. Februar 2013 nach dem Gesetz zur Ausführung des Ersten Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland vom 01. Februar 2013 (GVOBl. Schl.-H. S. 64), zuletzt geändert am 2. Mai 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 162). Von den Zweckabgaben sind acht Prozent, mindestens acht Millionen Euro für die Förderung des Sports zu verwenden. Davon sind 90 Prozent für den Landessportverband e. V., acht Prozent für die allgemeine Förderung des außerschulischen Sports und zwei Prozent für die Förderung des außerunterrichtlichen Schulsports bestimmt.

In der allgemeinen Förderung des außerschulischen Sports gibt es folgende Schwerpunkte:

Leistungssport und Fußball-Fan-Projekte

Kontakt

Tom Sielaff
Telefon: +49 431 988-3085
Fax: +49-431-988-6-143085

1. Maßnahmen und Einrichtungen des Spitzen- und Leistungssports vorrangig bei anteiliger Förderung des Bundes

2. Fußball Fan-Projekte

Partnerschulen, Sport(stätten)entwicklungspläne

Kontakt

Marc-Oliver Will
Telefon: +49 431 988-3128
Fax: +49 431 9886-143128

1. Sportmaßnahmen für Menschen mit Behinderungen

2. Erstellung von kommunalen Sport(stätten)entwicklungsplänen

4. Partnerschulen des Leistungssports

Meisterschaften

Kontakt

Sandra Dittrich
Telefon: +49 431 988-2905
Fax: +49-431-988-6-142905

1. Ausrichtung von Meisterschaften sowie sonstigen Sportveranstaltungen von überregionaler Bedeutung

Bewegung im öffentlichen Raum (auf Grundlage einer Sportentwicklungsplanung)

Kontakt

Ove Rahlf
Telefon: +49 431 988-2726
Fax: +49-431-988-6-142726

Zum Herunterladen

Teilen: