Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesweite Datenerhebung für 2016

Staatskanzlei

Landesweite Datenerhebung für 2016

Ein Rettungswagen mit Sicht von oben © benjaminnolte / Fotolia

Informationen über die zur Verfügung stehenden Einsatzfahrzeuge sowie Daten zu den Einsätzen der Leitstellen im Land. Der schleswig-holsteinische Rettungsdienst ist 365 Tage im Jahr für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes im Einsatz. Hierfür stehen 223 Rettungswagen, 45 Krankentransportwagen und 41 Notarzteinsatzfahrzeuge, verteilt auf 108 Rettungs- und Notarztwachen, zu Verfügung.

Diese Rettungsmittel wurden im Jahr 2016 an rund 1.913.542 Stunden vorgehalten. Die nachfolgende Aufstellung gibt einen Überblick über die Leistungszahlen des Rettungsdienstes, aufgeschlüsselt nach Leitstellenbereichen und Rettungsmitteln für das Jahr 2016:

Leitstelle Einsätze Notarzteinsatzfahrzeug Einsätze Rettungswagen Einsätze Krankentransportwagen
Nord 10.615 49.549 28.291
West 12.317 56.275 43.897
Neumünster 2.768 11.000 8.463
Lübeck 4.741 24.103 33.001
Mitte 11.637 60.476 42.772
Süd 21.033 57.002 58.595
Holstein 8.314 27.253 15.101
Gesamt 71.425 285.658 230.120


Die Kosten des Rettungsdienstes in Schleswig-Holstein belaufen sich im Jahr 2016 auf insgesamt 183.419.747 €. Hierin sind auch die Kosten für Verwaltung, die Rettungsleitstellen und zur Bewältigung größerer Notfallereignisse enthalten.

Teilen: