Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Kunstpreis Schleswig-Holstein -
Kunst aus dem Norden für den Norden

© senoldo / fotolia.de

Kunstpreis Schleswig-Holstein -
Kunst aus dem Norden für den Norden

Der Kunstpreis des Landes wird seit 1950 alle zwei Jahre an Künstlerinnen und Künstler verliehen, die in Schleswig-Holstein geboren sind, im Lande wirken oder für das Land eine besondere Bedeutung haben.

Im Jahr 2018 wurde der bekannte Maler und Grafiker Klaus Fußmann mit dem Kunstpreis ausgezeichnet, den Förderpreis erhielt die Filmregisseurin Katja Benrath. Zu den weiteren Preisträgern gehören unter anderem die Klarinettistin Sabine Meyer, der Tenor Klaus Florian Vogt, die bildende Künstlerin Elsbeth Arlt und der Schriftsteller Günter Kunert.

Der Wettbewerb im Detail

Gründungsjahr: Der Wettbewerb wurde erstmals 1950 ausgelobt.

Stifter/Träger: Das Land Schleswig-Holstein ist der Stifter des Preises.

Vergabeturnus: Der Kunstpreis wird alle zwei Jahre vergeben, zuletzt 2018.

Vergabeform: Der Hauptpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und ist teilbar. Der Förderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Vergabegremium: Der Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein wird auf Empfehlung des Künstlerischen Beirates verliehen.

Informationen zur Bewerbung

Wer kann sich bewerben? Der Preis soll vornehmlich an Künstlerinnen und Künstler verliehen werden, die im Lande Schleswig-Holstein geboren sind, im Lande wirken oder für das Land eine besondere Bedeutung haben.

Dürfen Sie sich selber auf den Preis bewerben? Sowohl eine Eigenbewerbung als auch ein Vorschlag sind möglich.

Bis wann und wo können Sie sich bewerben oder einen Vorschlag einreichen? Bitte richten Sie Ihre Bewerbung oder einen Vorschlag bis zum 31. Dezember des Jahres vor der nächsten Verleihung an das für Kultur zuständige Ministerium. Für den Kunstpreis 2020 endet die Bewerbungsfrist dementsprechend am 31. Dezember 2019.

Was ist der Bewerbung oder dem Vorschlag beizufügen? Bitte fügen Sie der Bewerbung oder dem begründeten Vorschlag einen Lebenslauf der auszuzeichnenden Person und Unterlagen zum künstlerischen Werk bei.

Ansprechpartnerin im Kulturministerium:
Andrea Kühnast
Telefon: 0431 988-5883
E-Mail: andrea.kuehnast@bimi.landsh.de

Preisträger der letzten Jahre

Hauptpreis
JahrPreisträger/Preisträgerinnen
2018Klaus Fußmann (Bildender Künstler)
2016Nils Landgren (Musiker)
2014Günter Kunert (Schriftsteller)
2012Elsbeth Arlt (Bildende Künstlerin)
2010Preis ausgesetzt
2008Klaus Florian Vogt (Opernsänger)
2006Feridun Zaimoglu und Jochen Missfeldt (Schriftsteller)
2004Sabine Meyer (Musikerin)
2002Hans-Jürgen Heise (Schriftsteller)
2000Detlev Buck (Filmschaffender)
1998Doris Runge (Schriftstellerin)
1996Gudrun Wassermann (Bildende Künstlerin)
Förderpreis
JahrPreisträger/Preisträgerinnen
2018Katja Benrath (Filmregisseurin)
2016Lena Kaapke (Keramikkünstlerin)
2014Maxine Kazis (Musikerin)
2012LandesJugendEnsemble Neue Musik
2010Preis ausgesetzt
2008Agnes Richter (Schauspielerin)
2006Anna Lena Straube (Malerin)
2004Antje Hubert (Filmschaffende)
2002Daniel Richter (Maler)
2000Martin Wind (Musiker)
1998Lars Büchel (Filmschaffender)
1996Artemis Quartett (Musiker)