Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Weg von Frau M.

© MSGJFS

Der Weg von Frau M.

Frau M. ist 84 Jahre alt. Sie war eigentlich noch fit und wohnte in ihrer kleinen Wohnung am Stadtrand. Dann, im letzten Winter, stürzte sie und brach sich die Hüfte. Mehrere Wochen im Krankenhaus und eine neue Hüfte, das war zu viel für Frau M., sie baute deutlich ab. Sie wurde tüdelig, wusste manchmal nicht mehr, wo sie war. Ihre Kinder verwechselte sie mit ihren Geschwistern.

Die Kinder sprechen mit den Pflegekräften, den Ärztinnen und Ärzten und der Mutter selbst. Es wird klar, dass Frau M. nicht mehr in ihre Wohnung und in ein selbstständiges Leben zurückkehren kann. Der Sohn arbeitet Vollzeit und kann seine Mutter nicht bei sich zu Hause aufnehmen, die Tochter wohnt sehr weit weg. Nun sucht der Sohn nach einem neuen Zuhause für seine Mutter.

Folgende Schritte sind die Kinder von Frau M. auf der Suche nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung gegangen:

Dokumente

Eine ältere Dame mit weißem Haar schaut lächelnd aus einem geöffneten Fenster über einen Topf roter Geranien hinweg nach unten. © K.-U. Häßler / Fotolia.com

Pfle­ge­ein­rich­tung aus­wäh­len

Ob Sie den Lieblingssessel mit in die Pflegeeinrichtung nehmen dürfen, Haustiere erlaubt sind oder die Mahlzeiten zu angenehmen Zeiten stattfinden?.

Mit einem gelben Kugelschreiber wird ein blauer Fragebogen ausgefüllt, auf dem mit schwarzer Schrift Fragen wie "Wie bewerten Sie unsere Qualität?" stehen. © m.schuckart / Fotolia.com

Pfle­ge­qua­li­tät ver­glei­chen

Damit Sie die angebotenen Leistungen der Pflegeeinrichtungen und deren Qualität vergleichen können, gibt es ein Bewertungsverfahren.

Eine ältere Dame in grauem Strickpullover sitzt an einem Holztisch, lehnt sich in den Stuhl zurück und telefoniert mit einem weißen, schnurlosen Telefon. Sie sieht besorgt aus. © Konstantin Sutyagin / Fotolia.com

Pro­ble­me an­spre­chen

Sie haben ein Problem in oder mit Ihrer Pflegeeinrichtung und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können? Es gibt Ansprechpartner für den Fall.