Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Pflegestützpunkte Schleswig-Holstein

Staatskanzlei

Pflegestützpunkte Schleswig-Holstein

Die Pflegestützpunkte informieren Sie umfassend zu Themen wie Leben und Wohnen im Alter, zu Pflege und Betreuung.

Wenn ein Mensch und seine Angehörigen in einer Pflegesituation Hilfe benötigen, stellen sich viele Fragen: Wer unterstützt mich im Alltag? Wie kann ich mein bisheriges Leben in vertrauter Atmosphäre weiterleben? Wo bekomme ich Hilfsmittel? Welche Anträge muss ich stellen?

Auf diese und andere Fragen bekommen Sie in den Pflegestützpunkten Schleswig-Holstein eine Antwort. Die Pflegestützpunkte informieren Sie umfassend zu Themen wie Leben und Wohnen im Alter, zu Pflege und Betreuung. Die Pflegestützpunkte vermitteln Kontakte zu Ehrenamtlichen oder Angehörigengruppen und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Probleme.

Im Pflegestützpunkt erhalten Sie individuelle, unabhängige und kostenfreie Beratung. Kommen Sie gern in die offene Sprechstunde oder rufen Sie im Pflegestützpunkt an. Bei Bedarf erfolgt die Beratung auch bei Ihnen zu Hause.

Pflegestützpunkte sind in allen Kreisen und kreisfreien Städten eingerichtet.

Die Pflegestützpunkte werden von den Pflege- und Krankenkassen, dem zuständigen Kreis oder der zuständigen kreisfreien Stadt und dem Land Schleswig-Holstein finanziert.

Aufgaben der Pflegestützpunkte

  • Umfassende sowie unabhängige Auskunft und Beratung zu den Rechten und Pflichten nach dem Sozialgesetzbuch sowie zur Auswahl und Inanspruchnahme der bundes- oder landesrechtlich vorgesehenen Sozialleistungen und sonstigen Hilfsangebote
  • Koordinierung aller für die wohnortnahe Versorgung und Betreuung in Betracht kommenden Hilfs- und Unterstützungsangebote einschließlich der Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistung
  • Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote und die Einbindung bürgerschaftlichen Engagements.

Ihr Pflegestützpunkt

  • hilft dabei, möglichst lange im eigenen Zuhause verbleiben zu können
  • sorgt für die Vernetzung aller pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen
  • ist Ansprechpartner für Beschwerden
  • schafft mehr Transparenz für Betroffene und Angehörige
  • unterstützt Menschen in belastenden Situationen, auch durch psychosoziale Beratung
  • ist Ansprechpartner rund um das Thema Ehrenamt.

Kontaktdaten und Ansprechpartner aller Pflegestützpunkte finden Sie hier

Sie können sich aber auch bei Ihrer Pflegekasse beraten lassen. Eine Beratung über Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen erhalten Sie auch bei den Aufsichtsbehörden der Kreise. Adressen und Ansprechpartner finden Sie hier



Teilen: