Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holstein -
Zahlen zur Bildung

Staatskanzlei

Schleswig-Holstein -
Zahlen zur Bildung

Kinderbetreuung, Schulen, Hochschulen und Ausbildung im nördlichsten Bundesland.

Qualifizierte Betreuung für die Jüngsten

Krippe, Tagesmutter oder doch der Kindergarten ab drei? Eltern finden in Schleswig-Holstein ein breites Betreuungsangebot für Kinder bis fünf Jahre. Damit wird die frühkindliche Bildung gefördert und die Eltern können Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren. Mit Stand März 2020 wurden in den 1.816 Kindertageseinrichtungen und bei den 1.837 Tagespflegepersonen 123.828 Kinder betreut.

Schulen

Die schleswig-holsteinische Schullandschaft hat klare Strukturen: Im Anschluss an die Grundschule ist in der Sekundarstufe I ein zweigliedriges Schulsystem aus Gemeinschaftsschule und Gymnasium entstanden. In einer Gemeinschaftsschule können alle Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I in einem gemeinsamen Bildungsgang erworben werden. An vielen Standorten hat die Gemeinschaftsschule eine Oberstufe und führt die Schülerinnen und Schüler in neun Jahren bis zum Abitur. Parallel kehren die Gymnasien seit dem Schuljahr 2019/20 flächendeckend zum Abitur nach neun Jahren (G9) zurück.

SchulartAnzahlAnzahl Schüler
Grundschulen393100.900
Förderzentren845.100
Gemeinschaftsschulen ohne Oberstufe138*95.100
Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe44
Gymnasien (inklusive Abendgymnasium)10073.800
Berufsbildende Schulen3487.900
Insgesamt792362.800

*inklusive drei Halligschulen

Stand: Schuljahr 2020/21 (Schülerzahlenprognose)

Berufsbildende Schulen

An den 34 öffentlichen Berufsbildenden Schulen Schleswig-Holsteins lernen im Schuljahr 2020/21 insgesamt rund 87.900 Schülerinnen und Schüler.

Ausbildung

Einen leichten Rückgang gibt es bei der Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge. In Schleswig-Holstein wurden im Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2019 20.052 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das sind 186 (0,9 Prozent) weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr.

Um die Rahmenbedingungen für Ausbildung und Qualifizierung weiter zu verbessern, arbeitet die Landesregierung eng mit Wirtschaft, Gewerkschaften und der Bundesagentur für Arbeit in der "Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein" (FI.SH) zusammen.

Ausbildungssituation im Jahr 2018/19
BrancheZahl der Verträge
Industrie und Handel10.248
Handwerk6.594
Freie Berufe1.833
Landwirtschaft786
Öffentlicher Dienst573
Hauswirtschaft0
Seeschifffahrt15
Insgesamt20.052*

* Rundung der Absolutwerte jeweils auf ein Vielfaches von 3; der Gesamtwert kann deshalb von der Summe der Einzelwerte abweichen.
Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Hochschulen

Schleswig-Holstein ist ein leistungsfähiger Wissenschafts- und Hochschulstandort. Neun staatliche und drei private Hochschulen sowie eine Verwaltungs-Fachhochschule bieten ein breites Spektrum an Studiengängen mit internationalen Bachelor- und Master-Abschlüssen. Zurzeit studieren hier mehr als 60.000 Menschen. Insgesamt forschen und lehren mehr als 5.900 Frauen und Männer hauptberuflich an Schleswig-Holsteins Hochschulen, darunter mehr als 1.000 Professorinnen und Professoren.

Studierende an Universitäten (Wintersemester 2019/20)
UniversitätenZahl der Studierenden
Kielrund 27.100
Flensburgrund 6.000
Lübeckrund 5.300
insgesamtrund 38.400
Studierende an Fachhochschulen (Wintersemester 2019/20)
FachhochschuleZahl der Studierenden
Kielrund 7.800
Lübeckrund 5.000
Flensburgrund 3.700
Westküsterund 1.900
Nordakademie Elmshorn (privat)rund 2.600
Wedel (privat)rund 1.300
Duale Hochschule Schleswig-Holstein in Kiel (privat)
rund 500
insgesamtrund 22.800
Studierende an Kunsthochschulen (Wintersemester 2019/20)
KunsthochschuleZahl der Studierenden
Musikhochschule Lübeckrund 380
Muthesius Kunsthochschule Kielrund 550
insgesamtrund 930
VerwaltungsfachhochschuleZahl der Studierenden
Altenholzrund 1.600
insgesamtrund 1.600
Bestandene Abschlussprüfungen im Jahr 2018
AbschlussartZahl der Abschlüsse
Universitäten insgesamt6.141
Diplom105
Staatsexamen699
Bachelor2.229
Master1.533
Lehramt1.107
Kirchliche Prüfung15
Promotion453
Kunsthochschulen insgesamt255
Bachelor117
Master123
Lehramt12
Künstlerischer Abschluss3
Fachhochschulen insgesamt3.636
Bachelor2.583
Master1.053
Verwaltungsfachhochschulen insgesamt369
Staatliche Laufbahnprüfung111
Bachelor258

Teilen: