Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Musik

Staatskanzlei

Musik

Professionelle Orchester, Ensembles und Chöre werden in Schleswig-Holstein durch zahlreiche Sing- und Musiziergemeinschaften aller Niveaus ergänzt. Vom Sinfonieorchester bis zum Spielmannszug, vom Jazzchor über die Kirchenmusik bis zur Popgruppe bietet Schleswig-Holstein eine vielfältige musikalische Landschaft.

Orchester

Zu den ständigen Orchestern im Lande zählen das Philharmonische Orchester Kiel, das Sinfonieorchester des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters, mit den Spielstätten Flensburg, Schleswig und Rendsburg, sowie das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck. Alle drei Orchester bestreiten regelmäßige Veranstaltungsreihen, bieten Sonderkonzerte und bespielen zugleich die örtlichen Musiktheater. Daneben existieren Sinfonie- und Kammerorchester auf semiprofessionellem Niveau, die an mehreren Orten ebenfalls durch regelmäßige Konzertreihen das Musikleben bereichern. Etwa 200 volksmusikalische Orchester werden vom Musikerverband Schleswig-Holstein und der Spielmannsvereinigung betreut.

Chöre

Neben den Opernchören der Musiktheater und den Mitgliedern des Verbandes Deutscher Konzertchöre, die im professionellen bis semiprofessionellen Bereich angesiedelt sind, gehören die meisten Chöre dem Sängerbund Schleswig-Holstein (etwa 450) und der Nordelbischen Kirche (etwa 700) an. Die besten Laien-Chöre messen ihr Können auf dem Landeschorwettbewerb, der alle drei Jahre vom Landesmusikrat ausgerichtet wird.

Festivals

Schleswig-Holstein ist vor allem für das Schleswig-Holstein Musik Festival bekannt, das größte Klassikfestival Europas. Besonders in den Sommermonaten finden jedoch überall im Land kleinere und größere Musikfestivals statt. Die Bandbreite ist dabei groß. Es gibt Festivals für klassische Musik, für Jazz, Folk oder Blues, Klaviermusik, Operette und moderne, zeitgenössische Musik. Weniger bekannt als das Schleswig-Holstein Musik Festival, aber dennoch eins der weltweit größten seiner Art, ist das Heavy-Metal Festival "Wacken Open Air".

Kirchenmusik

Die Kirchenmusik hat im musikalischen Leben Schleswig-Holsteins einen hohen Stellenwert. Sie geht dort über die reine Gottesdienstgestaltung hinaus, wo Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in kontinuierlicher Arbeit Laien an die Musik heranführen und mit Chören und Instrumentalgruppen oder auswärtigen Künstlerinnen und Künstlern Konzerte veranstalten. Das reiche kirchenmusikalische Repertoire an Oratorien, Messen, Passionen und Orgelwerken, besonders aber die norddeutsche Barock-Tradition und das Oeuvre moderner Komponisten aus dem Lübecker Umfeld kommen hier zum Tragen. Der Kirchenraum ist in Schleswig-Holstein, wo es relativ wenig Konzertstätten gibt, ein zentraler musikalischer Veranstaltungsort. Er bietet Instrumentalisten und Sängern weite Wirkungsmöglichkeiten und dem musikalischen Nachwuchs oft wichtige erste Profilierungschancen.

Jugendmusik

Jazz-, Rock- und Folkmusik in all ihren Facetten wird in Schleswig-Holstein von Jugendlichen und Junggebliebenen in sehr vielfältigen Formationen praktiziert. Der größte Teil der Aktivitäten geht hier auf private und vereinsmäßig organisierte Initiativen zurück. Kulturelle Einrichtungen und Verbände, Schulen und Musikschulen, aber auch Firmen und kommerzielle Veranstalter fördern und unterstützen durch die Bereitstellung von Auftritts- und Übemöglichkeiten, Beratung und Ausbildung. Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendmusik bündelt und vernetzt einen großen Teil dieser Aktivitäten. Der Referent für Popularmusik beim Landesmusikrat ist seit 1991 zentrale Anlauf- und Beratungsstelle.

Musikschulen

Neben dem Unterricht an den allgemeinbildenden Schulen sind die Musikschulen die maßgebliche Ausbildungsstätte für junge Menschen. In Schleswig-Holstein sind 20 Musikschulen im Landesverband der Musikschulen organisiert. Rund 23.000 Schülerinnen und Schüler sind hier eingeschrieben.

Landesmusikrat

Wichtigster überregionaler Partner und Lobbyist der Aktiven ist der Landesmusikrat Schleswig-Holstein, die Dachorganisation musikalischer Verbände und Einrichtungen auf Landesebene. Ihm gehören etwa 50 Vereinigungen an mit einer Gesamtmitgliederzahl von ca. 150.000. Ziel der Tätigkeit des Landesmusikrates ist es, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen des Musiklebens zu fördern und zu ihrer weiteren Entwicklung beizutragen, insbesondere durch Veranstaltungen mit landesweitem Charakter (Seminare, Konzerte, Wettbewerbe, Landesmusiktage, etc.), durch Beratung staatlicher, kommunaler und anderer öffentlicher Institutionen und Gremien sowie durch Anregung von Kooperationen der Mitgliederorganisationen untereinander oder mit Verbänden anderer Länder und Staaten, insbesondere des Ostseeraums.