Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Küstenschutz Fachpläne

© M. Staudt / grafikfoto.de

Fachplan 2. Deichlinie (Mitteldeiche)

Fachplan 2. Deichlinie (Mitteldeiche)

Für die Fortschreibung des Generalplanes wurde der Abschnitt der 2. Deichlinie (Fassung 1986) überarbeitet, fortgeschrieben und den neuen gesetzlichen Bestimmungen (Neufassung des LWG 2000) angepasst. In diesem Zusammenhang wurden bereits seit 1998 Grundlagen für einen in den nächsten Jahren zu erstellenden Fachplan 2. Deichlinie erarbeitet und im November 1999 dazu ein Fachbeirat gebildet, der die neugefassten Bestimmungen zur Fortschreibung des Generalplanes im Frühjahr 2000 verabschiedet hat. Als Ergebnis dieser umfangreichen Thematik wurde im Fachbeirat ein Kriterien- und Anforderungskatalog für die Unterhaltung der 2. Deichlinie erarbeitet.

Als weitere Schwerpunkte sind zu nennen:

  • Von den Verbänden sind zahlreiche Anlagenverzeichnisse zu überarbeiten bzw. neu zu erstellen.
  • Durchführung von Füllungsberechnungen (die Zeit, in der ein Koog bei einem Deichbruch mit Wasser voll läuft) aller relevanten Köge, mit der Folge einer anschließenden Überprüfung der Bestickhöhen sowie möglichen Verstärkungsmaßnahmen der 2. Deichlinie.
  • Kronenvermessung und Laserscan-Vermessung der 2. Deichlinie.

Laserscan-Befliegung 2. Deichlinie

Der "Beirat Integriertes Küstenschutzmanagement" hat zu einem Schwerpunkt die Erarbeitung eines Fachplans 2. Deichlinie erhoben. Dazu werden folgende Arbeiten vorgesehen:

  • Bestandsaufnahme
  • Wirkung 2-Deich-Systems / Fachbeitrag zum Generalplan Küstenschutz
  • Anforderung, Bemessung, Trassierung, Instandhaltung
  • Bedeutung der 2. Deichlinie bei Flutkatastrophen
  • Katastrophen-Management

Vom Hubschrauber aus wurden für die rund 600 km langen 2. Deichlinien mit einem Laserscanner und einer Digitalkamera Daten gesammelt. Eine Aufgabe der weiteren Datenauswertungen wird eine Schwachstellenanalyse sein, in der die erforderlichen Deichhöhen und Deichprofile, die Anlagen an den Deichen und die Berechnung von Koogfüllzeiten bei Deichbrüchen Gegenstand sein werden.

Mit Hilfe eines Längskronennivellements wurden die Kronenhöhen entlang der Deiche aufgemessen, so dass eine erste Analyse der Schwachstellen möglich ist.

 Schema der Datenermittlung durch Laserscan-Befliegung Schema der Datenermittlung durch Laserscan-Befliegung (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © LKN-SH (04.04.2012)

Aufgrund der Vermessung des Geländes mit einem Laserscanner wurden im Abstand von 50 m Querprofile berechnet. Dabei wurden die Höhenpunkte in einem Korridor von 0,3 m selektiert. Die Originaldaten liegen in 685 Kacheln (1 km * 1 km) als ASCII, ECW, JPG, DGN-Datei-Formaten vor. Die Deiche sind in 174 Abschnitte eingeteilt und nach Verbänden gegliedert.

 Ergebnis der Laserscan-Befliegung Ergebnis der Laserscan-Befliegung (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © LKN-SH (04.04.2012)

Als wesentliche Datengrundlage zur Aufstellung des Fachplans 2. Deichlinie dienen die Daten aus der Laserscan-Befliegung aus dem Jahre 2002 sowie die aus den Messungen des Deichkronennivellements aus den Jahren 1998-2001. Für die Nutzung der Daten reichen grundsätzlich die auf den heutigen Rechnern verfügbaren Standardwerkzeuge (EXCEL, Acrobat Reader, PhotoEditor, Internet Explorer) aus. Damit ist ein wiederholtes Ausdrucken der Karten, die auch in analoger Form (auf Papier) vorliegen, jederzeit möglich. Zudem ist mit Hilfe der EXCEL-Tabellen eine Anpassung der Darstellungen an die jeweiligen Erfordernisse möglich.

Ein einfaches interaktives Arbeiten mit den vorliegenden Karten (Lageplänen) ist mit Hilfe der HTML-Dateien möglich. Die Daten können mit Hilfe von GIS-Systemen weitergehend verarbeitet und für räumliche Analysen sowie Verschneidungen genutzt werden. Die drei Übersichtskarten zeigen die Lage der Deichabschnitte zwischen der dänischen Grenze und Eiderstedt, zwischen Husum und Brunsbüttel und zwischen Brunsbüttel und der Stadtgrenze zu Hamburg.

 Übersichtskarte der Deichabschnitte in Nordfriesland Übersichtskarte der Deichabschnitte in Nordfriesland (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © LKN-SH (16.06.2010)

Übersichtskarte der Deichabschnitte in Dithmarschen Übersichtskarte der Deichabschnitte in Dithmarschen (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © LKN-SH (16.06.2010)

Übersichtskarte der Deichabschnitte in den Elbmarschen Übersichtskarte der Deichabschnitte in den Elbmarschen (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © LKN-SH (16.06.2010)