Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Vorkaufsrecht Küstenschutz oder Hochwasserschutz nach § 99a WHG

Staatskanzlei

Vorkaufsrecht Küstenschutz oder Hochwasserschutz nach § 99a WHG

Den Ländern steht nach § 99a Wasserhaushaltsgesetz (WHG) ein Vorkaufsrecht an Grundstücken zu, die für Maßnahmen des Hochwasser- oder Küstenschutzes benötigt werden. Das Land Schleswig-Holstein hat generell bis auf wenige Ausnahmen auf die Ausübung des Vorkaufsrechts verzichtet. Im Einzelnen wird hierzu auf die anliegende Bekanntmachung des Ministeriums vom 12. September 2017 – V 41 – (Amtsbl. Schl.-H. S. 1281) verwiesen.

Bekanntmachung zum Vorkaufsrecht für Maßnahmen des Hochwasser- oder Küstenschutzes gemäß § 99 a Wasserhaushaltsgesetz (WHG) (PDF 259KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Teilen: