Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Miteinander vor Ort

Staatskanzlei

Miteinander vor Ort

In Schleswig-Holstein gibt es mittlerweile rund 90 kommunale Präventionsräte. Der Landespräventionsrat unterstützt und begleitet sie in ihrer Arbeit.

Wenn etwas mit der Sicherheit oder der auch nur gefühlten Sicherheit nicht stimmt, dann wird das oftmals zuerst vor Ort wahrgenommen. Probleme können dort auch am wirkungsvollsten identifiziert, analysiert und bearbeitet werden. Dazu haben sich in Schleswig-Holstein mittlerweile rund 90 kommunale Präventionsräte gebildet, in denen Verwaltung, Polizei und Zivilgesellschaft gemeinsam Lösungen erarbeiten. Der Landespräventionsrat begleitet sie fachlich und organisatorisch in ihrer Arbeit.

Portraitfoto Petra Neumann

Durch die Arbeit im KPR ist ein großartiges Netzwerk entstanden, dass die verschiedensten Akteure schnell und unkompliziert miteinander in Kontakt treten lässt!

Petra Neumann, Leiterin des Kommunalen Präventionsrates in Schleswig

Der Landespräventionsrat unterstützt und begleitet kommunale Präventionsgremien (KPR) darin, eine arbeitsfähige Struktur zu entwickeln, um präventive Maßnahmen umzusetzen. Vorrangiges Ziel des Präventionstages ist der Aufbau des Netzwerkes auf kommunaler Ebene und die Stärkung des Synergieeffekts zwischen dem Landespräventionsrat und den kommunalpräventiven Räten vor Ort.

Präventionsräte in Schleswig-Holstein

link Zur Übersicht

Ansprechpartner

Wenn Sie sich engagieren wollen, Fragen oder Ideen und Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an den Präventionsrat in Ihrer Kommune oder an die Koordinierungs- und Fachstelle im Landespräventionsrat.

Kontakt

Landespräventionsrat

Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel
Telefon: 0431 988-3156
Fax: 0431 988-614-3156