Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ingenieurinnen und Ingenieure beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVermGeo SH)

Staatskanzlei

Ingenieurinnen und Ingenieure beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVermGeo SH)

Als Ingenieurin und Ingenieur der Fachrichtungen Vermessung, Geoinformatik oder Kartographie beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein steht für amtliche Geobasisdaten. Mit seinen rund 500 Beschäftigten ist es Dienstleister für Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Privatkunden.

Ein Tablet vor der Förde LVermGeo (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Holger Stöhrmann

Aufgabenschwerpunkte sind die Führung und Aktualisierung der amtlichen Geobasisdaten der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters, deren Bereitstellung sowie der Aufbau und die Entwicklung der Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein.

Im Faltblatt Arbeiten beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (PDF 514KB, Datei ist nicht barrierefrei) finden Sie Informationen zu Ihrem Einstieg als Ingenieurin oder Ingenieur bei uns.

alle öffnen

Aufgabenbereiche

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein versorgt sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch die Verwaltungen, Wirtschaft und Wissenschaft mit aktuellen, punktgenauen und zuverlässigen Daten zu Landschaft und Liegenschaften, den sogenannten Geobasisdaten. Sie geben Auskunft über topographische Gegebenheiten sowie über die Größe und Lage von Grundstücken und Gebäuden. Diese Daten werden unter anderem zur Landesplanung oder für den Immobilienverkehr benötigt. Außerdem sind sie Grundlage für Kartenwerke und Navigationssysteme. Damit diese Geobasisdaten allen Nutzern zur Verfügung gestellt werden können, muss eine entsprechende Geodateninfrastruktur geschaffen werden.

Die gesetzlichen Aufgaben des LVermGeo SH lassen sich in die drei Themen Landesvermessung, Liegenschaftskataster und Geodateninfrastruktur gliedern. Die Zentrale in Kiel befasst sich mit den Aufgaben der Landesvermessung und der Geodateninfrastruktur. Die anderen Abteilungen in Kiel, Lübeck, Flensburg, Husum und Elmshorn sind für den Bereich Liegenschaftskataster verantwortlich.

Ingenieurinnen und Ingenieure haben beim Landesamt die Möglichkeit, im Innendienst sowie im Außendienst tätig zu sein. Abhängig von ihrer Vorbildung werden sie in den jeweiligen Bereichen der Landesvermessung, des Liegenschaftskatasters oder der Geodateninfrastruktur eingesetzt.

Gesucht werden sowohl Berufsanfänger als auch berufserfahrene Interessentinnen und Interessenten mit abgeschlossenem Fachhochschul-, Bachelor- beziehungsweise Masterstudium, vorzugsweise mit dem Studienschwerpunkt Vermessungswesen, Geodäsie, Geomatik, Geoinformatik oder Kartographie.

Verdienst

Aufgabengebiete, für die ein Bachelor-Abschluss erforderlich ist, sind mindestens mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert und Aufgabengebiete, für die ein Master-Abschluss erforderlich ist, mindestens mit der Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet. Eine höhere Bewertung des Aufgabengebiets ist jeweils möglich, wenn das Aufgabengebiet z.B. das Vorhandensein spezieller Fachkenntnisse erfordert, von herausgehobener Bedeutung ist oder durch ein besonderes Maß an Verantwortung geprägt wird.

Aktuelle Vergütungsinformationen erhalten Sie u.a. auf www.oeffentlicher-dienst.info (für Beamte und Tarifbeschäftigte). Die Angaben geben eine erste Orientierung. Genaue Auskünfte zur Vergütung erteilen wir Ihnen gern bei Vorliegen Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Karrieremöglichkeiten

Im Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein besteht die Möglichkeit, Führungspositionen zu übernehmen, zum Beispiel durch die Übernahme der Leitung von Arbeitsgruppen, Dezernaten und Abteilungen. Daneben sind Fachkarrieren, also die Übernahme von größerer Verantwortung bei anspruchsvollen Aufgaben in den technischen Fachbereichen, möglich.

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein bietet Hochschulabsolventinnen und – absolventen des entsprechenden Fachgebiets außerdem die Möglichkeit der Beamtenausbildung durch Ableistung eines entsprechenden Vorbereitungsdienstes.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Im Anschluss besteht beim Vorhandensein der entsprechenden Planstellen die Möglichkeit einer Verbeamtung.

Für tarifbeschäftigte Ingenieurinnen und Ingenieure entsprechend Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) bestehen Aufstiegsmöglichkeiten bis hin zur Entgeltgruppe 12. Tarifbeschäftigte Ingenieurinnen und Ingenieure entsprechend Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (ehemals höherer Dienst) können bei entsprechender Verwendung bis zur Entgeltgruppe 14 aufsteigen.

Eine Verbeamtung ist beim Vorhandensein der entsprechenden Planstellen möglich. Nähere Auskünfte erteilt die ausschreibende Dienststelle.

Das Land Schleswig-Holstein bietet vielfältige Personalentwicklungsmöglichkeiten. Als Beschäftigtem beziehungsweise Beschäftigter des Landes Schleswig-Holstein stehen Ihnen viele kostenfreie Fortbildungsmöglichkeiten – unter anderem an der Verwaltungsakademie Bordesholm – zur Verfügung. Berufsbegleitende Maßnahmen können durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung unterstützt werden. Die Personalentwicklungsplanung jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedes einzelnen Mitarbeiters wird jeweils fachbezogen und perspektivisch individuell abgestimmt.

Bewerbung

Freie Stellen werden beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein ausgeschrieben.

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote.

Sie können sich schriftlich oder per E-Mail bewerben.

Kontakt

Für fachliche Nachfragen wenden Sie sich bitte an die in der Stellenausschreibung genannten Ansprechpartner/innen. Generelle Fragen zu Ihrer Tätigkeit bei uns als Ingenieur/in beantwortet Ihnen gern Frau Grimm.

Kontakt

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

Lydia Grimm
Mercatorstraße 1
24106 Kiel
Telefon: 0431 / 383 - 2011