Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Unternehmerbetriebe in der Justizvollzugsanstalt Lübeck

Staatskanzlei

Unternehmerbetriebe in der Justizvollzugsanstalt Lübeck

Die Unternehmerbetriebe in der Justizvollzugsanstalt Lübeck stehen für Unternehmen der freien Wirtschaft mit Personal und Räumlichkeiten zur Verfügung. Wir verstehen uns als "verlängerte Werkbank" und führen Lohnarbeiten aller Art durch.

Die Unternehmerbetriebe in der Justizvollzugsanstalt Lübeck stehen für Unternehmen der freien Wirtschaft mit Personal und Räumlichkeiten zur Verfügung. Wir verstehen uns als "verlängerte Werkbank" und führen Lohnarbeiten aller Art durch.

Ob Einzelauftrag oder ständige Lohnarbeit, wir stehen bereit für

  • Papierarbeiten
  • Sortierarbeiten
  • Verpackungsarbeiten
  • Faltarbeiten
  • Montagearbeiten
  • Katalogisierungen
  • Lötarbeiten
  • Näh- und Spleißarbeiten
  • Etikettierarbeiten
  • Entgratungsarbeiten
  • Banderolierungen
  • Herstellung von Reethaltern
  • Elektroarbeiten (Verlängerungen, Anschlussleitungen)
  • und vieles mehr

Je nach Raumbedarf für die jeweiligen Aufträge können bis zu 40 Gefangene im Betrieb für Einzelaufträge und Lohnarbeiten zur Verfügung stehen.

Sortieren und Verpacken

Sortieren und verpacken gehören zu den Tätigkeiten, mit denen das VAW Schleswig-Holstein an allen drei Standorten als Dienstleister für Unternehmen zur Verfügung steht.

Ganz egal, ob es dabei um die Überwindung eines Kapazitätsengpasses geht oder um eine kontinuierliche Übernahme von Aufgaben für Unternehmen: Wir verpacken das!

Ganz neu im Leistungsspektrum des VAW Lübeck ist der Einsatz einer Verpackungsmaschine mit Winkelschweißer und Schrumpftunnel.

Mit dieser halbautomatischen Maschine können Produkte unterschiedlichster Art und je nach Anforderung und Kundenwunsch in Folie verpackt werden.

Dazu werden Produkte in eine so genannte Halbschlauchfolie gelegt, diese wird auf Länge abgeschweißt und das Produkt durchläuft auf einem Transportband den Schrumpftunnel. Hier wird durch Hitze die noch vorhandene Luft entzogen, so dass sich die Folie eng um das Produkt legt. Das Ergebnis ist ein Produkt, das in geschützter Form in den Vertrieb gehen kann.

Zum Einsatz kommen matte und hochglänzende Folientypen in verschiedenen Stärken und Breiten, so dass Produkte bis zu 400 Millimeter Länge, 400 Millimeter Breite und 200 Millimeter Höhe verarbeitet werden können.

Nehmen Sie Kontakt zu uns unter vaw@jumi.landsh.de auf. Wir informieren Sie gern persönlich und ausführlich über unser Leistungsspektrum und die entsprechenden Preise dazu.