Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Koordinierungsstellen

Staatskanzlei

Koordinierungsstellen

Das Land fördert Koordinierungsstellen in den Kreisen und kreisfreien Städten

Von 2015-2018 hat das Land Schleswig-Holstein Koordinierungsstellen zur integrationsorientierten Aufnahme von Flüchtlingen in den Kreisen und kreisfreien Städten finanziert. Deren Aufgabe war es, die einzelnen Maßnahmen vor Ort zu koordinieren und sinnvoll aufeinander abzustimmen.

Seit 1. Januar 2019 fördert das Land Koordinierungsstellen für Integration und Teilhabe (kurz: KITs) in allen Kreisen und kreisfreien Städten. Aufgabe der KITs ist es z. B., die Integrationsprozesse vor Ort zu koordinieren und die interkulturelle Öffnung der Verwaltung voranzubringen. Die entsprechende Förderrichtlinie finden Sie hier:

Zum Förderprogramm für Integration, Teilhabe und Zusammenhalt