Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Equal Pay Day

Staatskanzlei

Equal Pay Day

Die Idee eines "Tages für gleiche Bezahlung" stammt aus den USA, wo im Jahre 1988 die erste "Red Purse Campain" organisiert wurde, um auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen.

Die Idee eines "Tages für gleiche Bezahlung" stammt aus den USA, wo die dortigen Business and Professional Women (BPW/USA) im Jahre 1988 die erste "Red Purse Campain" organisiert haben, um auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen. Die rote Tasche ist ein Symbol für die roten Zahlen in den Taschen der Frauen im Vergleich zu den Taschen der Männer.

Diese Idee wurde von den Business and Professional Women Germany aufgegriffen und so wurde 2008 der erste Equal Pay Day in Deutschland durchgeführt. Der Aktionstag will die Öffentlichkeit für die Entgeltunterschiede zwischen Frauen und Männern sensibilisieren, auf die Ursachen für die geschlechtsspezifische Lohnlücke aufmerksam machen und Wege aufzeigen, wie Entgeltgleichheit erreicht werden kann.




Weiterführende Links

Equal Pay Day
BMFSFJ: Themenseite Entgeltungleichheit