Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Frauen im Erwerbsleben

Staatskanzlei

Frauen im Erwerbsleben

Frauen sind heutzutage besser qualifiziert als je zuvor. Sie sind selbstbewusst und leben selbstbestimmt. Sie verfügen über die Fähigkeiten, die der Arbeitsmarkt von morgen fordert.

Während früher die Erwerbstätigkeit von Frauen keine Selbstverständlichkeit war, entscheiden sich heute viele Frauen bewusst für die Berufstätigkeit, um ökonomisch eigenständig zu sein und um die Bestätigung ihrer Leistungsfähigkeit durch das Berufsleben zu erfahren - unabhängig davon, ob sie verheiratet sind oder Kinder haben.

Wählen Frauen "traditionelle Frauenberufe", so werden sie häufig weder gut bezahlt noch haben sie eine Aufstiegschance. Ergreifen sie Berufe mit Karrierechancen, müssen sie immer noch besser sein als ihre männlichen Kollegen, um das Gleiche zu erreichen. Frauenpolitik sieht ihre Aufgabe auch darin, Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass Frauen im Erwerbsleben gleichberechtigt sind und bei ihrem beruflichen Werdegang ädäquate Unterstützung erhalten.

Entgeltungleichheit

Damit die unterschiedliche Bezahlung der Arbeitsleistung von Frauen und Männern überwunden werden kann, ist es wichtig, die Menschen auf das Problem aufmerksam zu machen. Dieser Aufgabe dient u.a. der "Equal Pay Day": der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen.

Mehr lesen

Existenzgründungen von Frauen

Die Landesregierung unterstützt die Existenzgründung mit verschiedenen Projekten. Gründungswillige Frauen benötigen eine Beratung, die ihre wirtschaftliche, berufliche und familiäre Situtation berücksichtigt. Das von der Landesregierung geförderte Frauennetzwerk leistet diese Unterstützung.

Mehr lesen

Fachtagungen

alle öffnen

Fachtagung "Neue Wege - Gleiche Chancen" Frauen und Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein, 31.10.11

Wie sieht es mit wirklich gleichen Wahlmöglichkeiten und Verwirklichungschancen für Frauen und Männer in Ausbildung und Beruf aus? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Kooperationsveranstaltung "Neue Wege - Gleiche Chancen - Frauen und Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein" am 31. Oktober 2011 im Landeshaus in Kiel.

mehr lesen

Fachtagung "Neue Wege - Gleiche Chancen" Zukunft der PflegeArbeit in Schleswig-Holstein, 10.06.13

Veranstaltung des Sozialministeriums in Kooperation mit dem Landesfrauenrat, der LAG der Gleichstellungsbeauftragten und den Beratungsstellen Frau & Beruf.

Aufgrund des demografischen Wandels lässt sich nicht nur ein steigender Pflegebedarf prognostizieren, sondern auch ein Mangel an Pflegefachkräften. Die Arbeitsbedingungen in der Pflege sind aber häufig wenig attraktiv. Pflegende Angehörige und Beschäftigte sind zu einem großen Teil Frauen.

Welche Rahmenbedingungen braucht eine zukunftsfähige Pflege?
Wie kann Pflegearbeit zwischen den Geschlechtern gerecht verteilt werden?

Lösungsansätze auf diese Fragen wurden auf der Fachtagung erarbeitet.

Weitere Informationen

Neue Wege - gleiche Chancen / Zukunft der PflegeArbeit in Schleswig-Holstein (PDF 5MB, Datei ist nicht barrierefrei)
Homepage / Pflege und Begleitung

Weiterführende Links

LandesFrauenRat SH
Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.
Frau & Beruf
LAG der Gleichstellungsbeauftragten
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Vernetzungsstelle.de