Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

imland Klinik Rendsburg

Staatskanzlei

imland Klinik Rendsburg

Netzwerk für psychisch kranke Eltern und ihre Kinderin Schleswig-Holstein © NEK

Eltern-Kind-Behandlungsangebot

Das imland Klinikum Rendsburg bietet zwei Eltern-Kind Behandlungsplätze (Kinder bis zwölf Monate) im stationären Bereich und zwei tagesklinische Behandlungsplätze für Menschen mit affektiven Störungen. Die Unterbringung erfolgt im Einzelzimmer mit Bad. Voraussetzung für die Aufnahme ist ein Vorgespräch. Außerdem sollte das Elternteil das Kind weitestgehend selbst versorgen können. Zu den Therapiezeiten kann das Pflegepersonal die Betreuung des Kindes übernehmen. Des Weiteren darf keine Gefährdung für das Kind bestehen.

Das ambulante Angebot umfasst zeitnahe ärztliche und psychologische Gesprächstermine in Notsituationen, sozialpädagogische Beratung sowie psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung im Einzel- und Gruppensetting für Menschen mit peripartalen psychischen Erkrankungen.

Therapieangebot

  • Einzeltherapie (verhaltenstherapeutisch orientiert)
  • Gruppentherapie für Mütter
  • Eltern-Kind-Interaktionstraining (videogestützt)
  • Paar-und Familiengespräche
  • sozialpädagogische Beratung
  • Psychopharmakotherapie
  • Stillberatung
  • Babymassage
  • Ergo-, Kunst- und Musiktherapie

Zielgruppe

Menschen mit Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, bipolar-affektive Störungen, Psychosen (akute Phase abgeklungen) sowie Anpassungsstörungen.

Von dem Behandlungsangebot ausgenommen sind Menschen mit schweren Persönlichkeitsstörungen, Suchterkrankungen, psychotische Menschen und eigen- und fremdgefährdende Menschen.

Qualitätsstandards

Wir behandeln leitliniengerecht nach den Standards unserer Fachgesellschaft DGPPN. Es besteht eine enge Kooperation mit Gynäkologen, Pädiatern, Hebammen, Jugendhilfe und den „Frühen Hilfen“ im Kreis.

Kontakt

Sekretariat
Telefon: 04331 200-8001

Zur Internetseite der imland Klinik Rendsburg