Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

AMEOS Klinikum Heiligenhafen

Staatskanzlei

AMEOS Klinikum Heiligenhafen

Netzwerk für psychisch kranke Eltern und ihre Kinderin Schleswig-Holstein © NEK

Eltern-Kind-Behandlungsangebot

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen bietet im Rahmen des therapeutischen Gesamtangebots der Abteilung für Allgemein- und Sozialpsychiatrie die Behandlung von Frauen mit seelischen Erkrankungen im Wochenbett auf einer Spezialstation an. Für die gemeinsame Aufnahme von Müttern mit ihren Säuglingen (bis 12 Monate) stehen zurzeit vier Behandlungsplätze zur Verfügung. Eine gemeinsame Aufnahme erfolgt nach telefonischem und persönlichem Vorgespräch. Eine Akutaufnahme kann vorerst nur ohne Kind stattfinden. Väter und weitere Kinder können leider nicht mitaufgenommen werden. Während des stationären Aufenthalts muss gewährleistet sein, dass die Mutter ihr Kind eigenständig versorgen kann. Während der Therapien werden die Kinder in der Kinderkrippe betreut.

Therapieangebot

  • Einzeltherapie und Gesprächsgruppen
  • Videounterstützte Interaktionstherapie (Marte Meo)
  • Psychoedukative Müttergruppe
  • Beratung im Umgang mit dem Säugling und dessen angemessener Versorgung
  • Babymassage und angeleitete Spielgruppe
  • Rückbildungsgymnastik, Sporttherapie, Aquafitness, Kneippen, Yoga
  • Ergotherapie
  • Progressive Muskelrelaxation , Aromatherapie, Ohrakupunktur

Zielgruppe

  • seelisch erkrankte Wöchnerinnen mit Säugling, insbesondere mit peripartalen Depressionen
  • Frauen mit weiteren peripartal auftretenden psychiatrischen Krankheitsbildern

Nicht aufgenommen werden können:

  • Frauen mit Säuglingen mit Verdacht auf Münchhausen by Proxy Syndrom
  • Frauen mit bekannter Impulskontrollstörung gegenüber dem Säugling
  • Frauen mit dissoziativer Störung und primärer Suchterkrankung
  • Frauen, die eine Unterbringung auf der geschlossenen Krisenstation benötigen
  • Frauen mit kranken Säuglingen, die einer intensiven kinderärztlichen Überwachung bedürfen

Qualitätsstandards

Die Qualitätsstandards entsprechen denen eines nach DIN EN ISO 2015 zertifizierten Krankenhauses. Die psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung der Eltern erfolgt gemäß den Behandlungsleitlinien der Medizinischen Fachgesellschaften.

Kontakt

Pflegerische Stationsleitung
Telefon: 04362 91-1482

Zur Internetseite des AMEOS Klinikums Heiligenhafen