Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ehrenamt im Gesundheitsland

Staatskanzlei

Ehrenamt im Gesundheitsland

Tausende Schleswig-Holsteiner engagieren sich im medizinischen Bereich passioniert für die Gesundheit ihrer Mitmenschen. Von ihrem Einsatz profitieren nicht nur die Hilfsbedürftigen, sondern auch der gesellschaftliche Zusammenhalt und die Ehrenamtlichen selbst.

Händereichen © BillionPhotos.com - AdobeStock

Ehrenamt macht gesund – Das ist wissenschaftlich erwiesen. Britische Forscher der Universitäten von Southampton und Birmingham stellten bei ihrer 2016 veröffentlichten Untersuchung fest, dass freiwillige oder ehrenamtliche Arbeit besonders bei älteren Menschen zu einer Verbesserung des Wohlbefindens und besserer psychischer Gesundheit führt. Glücksforscher der Technischen Hochschule Nürnberg fanden 2017 heraus, dass eine ehrenamtliche Tätigkeit glücklich macht. Denn ein zentraler Faktor menschlichen Glücks sei sich anderen gegenüber so zu verhalten, wie man selber behandelt werden möchte.

Ehrenamtlich Tätige setzen ihre Zeit und ihre Kraft zum Wohl ihrer Mitmenschen ein. 43 Prozent der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner engagieren sich ehrenamtlich, davon viele im gesundheitlichen Bereich.

Wir stellen Ihnen hier soziale Projekte und engagierte Menschen vor, die einen ehrenamtlichen Beitrag zur Gesundheit im Echten Norden leisten.

Zwei Damen sind als Clowns verkleidet und sitzen vor einem Patientenbett © M. Staudt / Grafikfoto.de

La­chen heilt

Die „Klinikcläune“ bringen jungen Patientinnen und Patienten mit Humor etwas Ablenkung und Spaß in den tristen Krankenhausalltag.

Drei Damen in einem grünen Kittel stehen bei einem Patienten © M. Staudt / Grafikfoto.de

Kli­nik­hel­fe­rin­nen und -hel­fer

Mit Gefühl und Aufmerksamkeit gehen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in Krankenhäusern auf die Sorgen und Bedürfnisse der Patienten ein.

Medibüro kiel, Medizinische Hilfe für Menschen ohne Papiere © Medibüro Kiel

Krank und oh­ne Pa­pie­re

Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich für diejenigen, die ohne geregelten Aufenthaltsstatus keine Krankenversicherung abschließen können.

Patientenombudsmann/-frau Schleswig-Holstein e.V. © Patientenombudsmann/-frau Schleswig-Holstein e.V.

Pa­ti­en­te­nom­buds­leu­te SH

Der Verein „Patientenombudsmann/-frau Schleswig Holstein“ hilft Patientinnen und Patienten, ihre Rechte im Gesundheitswesen .

Ein Arzt horcht einen Patienten am Rücken ab. © M. Staudt / Grafikfoto.de

Pra­xis oh­ne Gren­zen

Ein ehrenamtliches Praxiskonzept aus Schleswig-Holstein hilft Menschen, die sich keine Krankenversicherung leisten können.

Teilen: