Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Die Muskeln

Staatskanzlei

Die Muskeln

Muskeln ermöglichen Beweglichkeit. Bewusste und unbewusste. Über 600 Stück gibt es im menschlichen Körper.

Wer den kleinsten Muskel des Körpers sucht, der wird wieder im Innenohr fündig. Der Steigbügelmuskel ist nur fünf Millimeter lang und dünner als ein Nähfaden. Auf unserem größten Muskel, dem Musculus gluteus maximus, sitzen wir sehr häufig. Seine eigentliche Funktion ist allerdings die Fortbewegung. Der Gesäßmuskel zieht das Bein beim Gehen nach hinten. Ohne ihn könnte der Mensch weder laufen noch Treppen steigen. Insgesamt übernehmen im menschlichen Körper über 600 unterschiedliche Muskeln eine Vielzahl von Aufgaben.

Der schnellste Muskel im Körper ist der für das Augenlied. Durch ihn können wir unser Auge in einem Bruchteil einer Sekunde schließen. Hinzu kommen die Muskeln die das Auge steuern. Zusammen kommen sie auf über 100.000 Aktionen täglich. Der kräftigste Muskel ist nicht weit vom Auge zu finden. Unsere Kaumuskulatur kann eine Beißkraft von bis zu 100 Kilogramm entwickeln. Mehr Power schafft kein anderer Muskel.

Anatomisch unterscheidet man zwischen zwei Hauptmuskelarten. Glatt- und quergestreiften. Die Quergestreiften gehören zur Skelettmuskulatur. Sie sorgen für Fortbewegung und ermöglichen es Sachen zu greifen und festzuhalten. Diese Muskeln kann der Mensch bewusst steuern. Die glatte Muskulatur dagegen entzieht sich dem bewussten Einfluss des Menschen. Sie wird durch Nerven und Hormone gesteuert. Zu finden ist sie unter anderem im Magen, im Darm und der Blase. Obwohl wir unsere Herzmuskulatur nicht bewusst steuern können zählt auch sie zur quergestreiften Muskulatur. All diese Muskeln brauchen eine Menge Energie und bringen zusammen einiges auf die Waage. Sie machen 40 Prozent des Körpergewichtes aus.

Zurück zum Anatomieatlas Schleswig-Holstein

Teilen: