Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Netzwerk Ernährung

Staatskanzlei

Netzwerk Ernährung

Netzwerk Ernährung in Schleswig-Holstein

Das Gesundheitsministerium kooperiert mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und vielen Akteuren in Schleswig-Holstein, um gemeinsam bessere Rahmenbedingungen für eine gesunde Ernährung zu schaffen.

Neben den bekannten Ernährungsfehlern des "zu viel, zu fett, zu süß und zu salzig" kann man auch eine zunehmende Verunsicherung der Verbraucherinnen und Verbraucher feststellen.
Das Lebensmittelangebot verändert sich fast täglich und die richtige Auswahl fällt immer schwerer.
Darüber hinaus führen immer wieder auftretende Lebensmittelskandale zu einem Vertrauensverlust, der nur schwer aufzufangen ist.


Aufgaben des Netzwerkes:

  • die optimale Vernetzung von Akteuren und Institutionen im Ernährungsbereich
  • die Koordination, die Akquisition und gegebenenfalls die Initiierung von Projekten
  • die Erstellung von Aktionsplänen
  • die Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung.

Dem Netzwerk gehören verschiedene Fachverbände und Institutionen an. Es legt wissenschaftlich fundierte und projektbezogene Aufgaben fest und steuert dementsprechend die Arbeit. Ziel ist es, durch die gemeinsame Anstrengung aller in der Ernährungsberatung aktiven Personen und Verbände Aktivitäten zu koordinieren und Synergieeffekte zu nutzen, um so die Vermittlung von Wissen und praktischer Kompetenz in Ernährungsfragen effektiver gestalten zu können.

Logo der Deutschen Gesellschaft für Ernährung © Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Ernährung heute bedeutet, sich vollwertig, abwechslungsreich und in einer angenehmen Atmosphäre zu ernähren. Richtiges Ernährungsverhalten fördert die Gesundheit und kann ernährungsabhängige Krankheiten vermeiden oder deren Verlauf günstig beeinflussen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) setzt ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse in alltagstaugliche Empfehlungen und Aktivitäten um. Sie arbeitet unabhängig und regional.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Sektion Schleswig-Holstein.


Ansprechpartnerin:
Dr. Petra Schulze-Lohmann
Netzwerk Ernährung/DGE
Tel.: 0431 62706
E-Mail: Kontakt@dge-sh.de

Akteure im Netzwerk Ernährung

Ärztekammer SH

AOK Nordwest

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Frauenberatung Eß-o-Eß

Förde Kids

Heinrich Böll Stiftung SH

IKK Nord

Institut für Qualitätssicherung an Schulen

LAG Herz und Kreislauf

LandFrauenVerband SH

Landessportverband SH

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.

Sozialministerium SH

Bildungsministerium SH

Wirtschaftsministerium SH

Landwirtschaftsministerium SH

Netzwerk Adipositas

Techniker Krankenkasse SH

Verband der Ersatzkassen (VdEK)

BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)

Verbraucherzentrale SH

Zahnärztekammer SH