Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schulen lernen von Schulen

Staatskanzlei

Schulen lernen von Schulen

Die Schulen im Referenzschul-Netzwerk "Ganztägig lernen"

24 Ganztagsschulen - offene und gebundene Ganztagsschulen - Schulen aller Schularten waren am Referenznetzwerk 2015/16 beteiligt. Seit dem Start des ersten Referenzschul-Netzwerks im Jahr 2007 haben sich damit inzwischen über 100 Ganztagsschulen der unterschiedlichen Schularten (1. Referenzschulnetzwerk 26 Schulen, 2. Referenzschulnetzwerk 32 Schulen, 3. Referenzschulnetzwerk 23 Schulen und 4. Referenzschulnetzwerk 24 Schulen) aktiv in die Netzwerkarbeit eingebracht. Unter den Teilnehmern der bisherigen Netzwerke waren Offene und gebundene Ganztagsschulen, Schulen mit langjähriger Erfahrung und junge Ganztagsschulen, erfahrene „Netzwerker“ und Neueinsteiger. Sie haben sich mit unterschiedlichen Themen in den Netzwerken beteiligt. So ging es im Referenzschul-Netzwerk 2015/16 beispielsweise um die Verbesserung der Kooperation, die Öffnung von Schule und die Möglichkeiten der Verzahnung von Vor- und Nachmittag, die Gestaltung von Schule als ganzheitlicher Arbeits- und Lernort sowie um die Themen Lernkultur den Wandel von Schule.

Das Referenzschul-Netzwerk „Ganztägig lernen“ ist ein elementarer Baustein der Qualitätsentwicklung von Ganztagsschulen und eine Initiative der Serviceagentur Ganztägig lernen, die von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie dem Bildungs- und Sozialministerium gemeinsam verantwortet und finanziert wird.

Referenzschulnetzwerk 2017/18

Liste der Schulen: Referenzschulnetzwerk 2017/18 (PDF 19KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Referenzschulnetzwerk 2015/16

Liste der Schulen: Referenzschulnetzwerk 2015/16 (PDF 19KB, Datei ist nicht barrierefrei)