Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Demografie

© M. Staudt / grafikfoto.de

Arbeit

Den Arbeitsplatz an die körperliche Leistungsfähigkeit anpassen, damit man gesund und fit in den Ruhestand geht. Dass das möglich sein kann, zeigt der Tarifvertrag der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein.

Tarifvertrag demografischer Wandel Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG (VHH) haben den "Tarifvertrag demografischer Wandel" entwickelt. Ziel ist, dass die Beschäftigten der VHH ihre Arbeit gut und gerne bis zur Regelaltersrente bewältigen können.

Kontakt

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG

Thomas Scheel und Verena Bouquet
Curslacker Neuer Deich 37
21029 Hamburg
Telefon: 040 72594-420
Weitere Informationen zum Tarifvertrag

Co-Working-Spaces - Flexibel Arbeiten auch auf dem Land

In den Metropolen sind so genannte Co-Working-Spaces längst etabliert. Auf dem Land hingegen sind jene Gemeinschaftsbüros in denen sich Freiberufler, Kreative oder Menschen, die Interesse an Büroarbeit fern der Zentrale haben, noch eine Seltenheit. Durch die Digitalisierung ist diese Form der flexiblen Arbeitsorganisation auch auf dem Land möglich.

In Schleswig-Holstein hat sich auf Initiative der Heinrich-Böll-Stiftung eine CoWorkLand Genossenschaft gegründet. Sie will ihre Mitglieder beim Gründen und Betreiben von Co-Working-Spaces im Land unterstützen und ihnen so die Möglichkeit geben, an vielen Orten im Land ortsunabhängig zu Arbeiten. Ziel der mobilen Büros ist es, Menschen auf dem Land das (Arbeits-)Leben so zu erleichtern, dass sie nicht mehr so viel Zeit mit Pendeln verschwenden müssen.

CoWorkLand: Informationen der Heinrich-Böll-Stiftung