Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Förderaufrufe

Staatskanzlei

alle öffnen

Sechzehnter Förderaufruf zum 1. Januar 2021

Nächster Stichtag: 1. Januar 2021 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Fünfzehnter Förderaufruf zum 1. Oktober 2020

Nächster Stichtag: 1. Oktober 2020 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Kein Förderantrag eingegangen.
Summe 15. Call

0 Euro

Vierzehnter Förderaufruf zum 1. Juli 2020

Nächster Stichtag: 1. Juli 2020 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Kein Förderantrag eingegangen.
Summe 14. Call

0 Euro

Dreizehnter Förderaufruf zum 1. April 2020

Nächster Stichtag: 1. April 2020 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Gemeinde HoltBetreibermodellEuro

303.158,60 Euro "beantragt"

Summe 13. Call

Euro

Zwölfter Förderaufruf zum 1. Januar 2020

Nächster Stichtag: 1. Januar 2020 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Ergebnis zum Stichtag 1. Januar 2020

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Amt Bokhorst-Wankendorf für die Gemeinden Belau, Stolpe, Ruhwinkel und

Förderung zur Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke/ Planungs- und Beratungsleistungen

5.544.059,06

3.110.359,61 "beantragt"

Amt Schafflund für die Gemeinde Jardelund

Förderung zur Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke

569.674,06 "beantragt"

Gemeinde Hallig Hooge

Förderung zur Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke

752.025,00 "beantragt"

Summe zwölfter Call4.432.058,67

Elfter Förderaufruf zum 1. Oktober 2019

Nächster Stichtag: 1. Oktober 2019 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Ergebnis zum Stichtag 1. Oktober 2019

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung Landes- und Bundesmittel (GAK)
Kein Förderantrag eingegangen
Summe elfter Call0,00

Zehnter Förderaufruf zum 1. Juli 2019

Nächster Stichtag: 1. Juli 2019 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Ergebnis zum Stichtag 1. Juli 2019

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung Landes- und Bundesmittel (GAK)
Kein Förderantrag eingegangen
Summe zehnterCall0,00

Neunter Förderaufruf zum 1. April 2019

Ergebnis zum Stichtag 1. April 2019:

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung Landes- und Bundesmittel (GAK)
Amt Lauenburgische SeenFörderung des Betreibermodells/ Planungs- und Beratungsleistungen2.150.158,30 1.359.692,25
Summe neunter Call1.359.692,25

Achter Förderaufruf zum 1. Januar 2019

Nächster Stichtag: 1. Januar 2019 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)
Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Ergebnis zum Stichtag 01.01.2019

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landes- und Bundesmittel GAK)

Kein Förderantrag eingegangen
Summe achter Call0,00

Siebter Förderaufruf zum 1. Oktober 2018

Ergebnis zum Stichtag 1. Oktober 2018

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Breitbandzweckverband (BZV) Dithmarschen Cluster 1-3Förderung des Betreibermodells4.611.042,35 2.725.283,48
Breitbandzweckverband (BZV) Dithmarschen Cluster 4+5Förderung des Betreibermodells6.894.159,57 4.079.456,19
Summe siebter Call6.804.739,67
Restbudget0,00

Sechster Förderaufruf zum 1. Juli 2018

Nächster Stichtag: 1. Juli 2018 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Breitbandzweckverband der Ämter Dänischenhagen, Dänischer Wohld und Hüttener Berge

Förderung

des

Betreibermodells

7.098.713,53 4.473.979,11
Summe sechster Call  4.473.979,11
Restbudget  5.701.286,67

Fünfter Förderaufruf zum 1. April 2018

Nächster Stichtag: 1. April 2018 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Der Förderaufruf erfolgt ohne Budgetierung.

Ergebnis zum Stichtag 1. April 2018


Anträge/ Empfänger

MaßnahmeInvestition gesamt

Zuwendung Landesmittel

Zweckverband für die

Breitbandversorgung

im mittleren

Schleswig-Holstein

Förderung

des

Betreibermodells

6.432.978,97 4.824.734,22
Summe fünfter Call  4.824.734,22
Restbudget  10.175.265,78

Vierter Förderaufruf zum 1. Dezember 2017

Nächster Stichtag: 1. Dezember 2017 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR)

Es wird empfohlen, die bewilligungsreifen Anträge beim LLUR möglichst bis 24. November 2017 zur Klärung nicht eindeutiger Angaben einzureichen.

Budgetiert wird der vierte Call zum 1. Dezember 2017 in Höhe von 6.680.530,37,- (10 % + nicht abgerufene Mittel aus den Vorjahren).

Ergebnis zum Stichtag 1. Dezember 2017

Anträge/ EmpfängerMaßnahme

Investition gesamt in

Zuwendung ELER -Mittel in

Zuwendung Landesmittel in

Gemeinde Langeneß/ OlandSchließung einer Wirtschaftlichkeitslücke sowie Planungs- und Beratungsleistungen690.200,00365.806,00151.844,00
Stadt HusumSchließung eines Wirtschaftlichkeitslücke sowie Planungs- und Beratungsleistungen621.143,40329.206,00136.651,55
Budget
Vierter Call
  6.680.530,37 
Summe
Vierter Call
  695.012,00 
Restbudget
Vierter Call
  5.985.518,37 

Dritter Förderaufruf zum 1. September 2017

Stichtag: 1. September 2017 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR). Es wird empfohlen, die bewilligungsreifen Anträge beim LLUR möglichst bis zum 23 August 2017 zur Klärung nicht eindeutiger Angaben einzureichen.

Budgetiert wird der dritte Call zum 1. September 2017 in Höhe von 7.536.977,51 (10 % + nicht abgerufene Mittel aus den Vorjahren).

Ergebnis zum Stichtag 1. September 2017

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung ELER-MittelZuwendung Landesmittel
Stadt GlücksburgSchließung einer Wirtschaftlichkeitslücke sowie Planungs- und Beratungsleistungen2.571.733,14 1.363.018,57 565.781,28
Budget dritter Call  7.536.977,51  
Summe dritter Call  1.363.018,57  
Restbudget dritter Call  6.173.958,94  

Zweiter Förderaufruf zum 1. Juni 2017

Stichtag: 1. Juni 2017 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR). Es wird empfohlen, die bewilligungsreifen Anträge beim LLUR möglichst bis zum 23. Mai 2017 zur Klärung nicht eindeutiger Angaben einzureichen.

Budgetiert wird der zweite Call zum 1. Juni 2017 in Höhe von 8.059.047,57 (10 % + nicht abgerufene Mittel aus den Vorjahren).

Ergebnis zum Stichtag 1. Juni 2017

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung ELER-MittelZuwendung Landesmittel
Amt Föhr-AmrumSchließung einer Wirtschaftlichkeitslücke sowie Planungs- und Beratungsleistungen1.940.833,00 1.028.641,49 426.983,26
Budget zweiter Call  8.059.047,57  
Summe zweiter Call  1.028.641,49  
Restbudget zweiter Call  7.030.406,08  

Erster Förderaufruf zum 1. März 2017

Stichtag: 1. März 2017 (Abgabe des bewilligungsreifen Antrags beim LLUR). Es wird empfohlen, die bewilligungsreifen Anträge beim LLUR möglichst bis zum 22. Februar 2017 zur Klärung nicht eindeutiger Angaben einzureichen.

Budgetiert wird der erste Call zum 1. März 2017 in Höhe von 8.965.032,14 (70 % + nicht abgerufene Mittel aus den Vorjahren).

Ergebnis zum Stichtag 1. März 2017

Anträge/ EmpfängerMaßnahmeInvestition gesamtZuwendung ELER-MittelZuwendung Landesmittel
Gemeinde PellwormSchließung einer Wirtschaftlichkeitslücke sowie Planungs- und Beratungsleistungen2.665.200,00 1.412.556,00 586.344,00
Budget erster Call  8.965.032,14  
Summe erster Call  1.412.556,00  
Restbudget erster Call  7.552.476,14