Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Regionalpläne

Staatskanzlei

Regionalpläne entwickeln sich aus dem Landesentwicklungsplan Schleswig-Holstein, konkretisieren dessen Vorgaben und berücksichtigen regionale Besonderheiten der verschiedenen Planungsräume. In Schleswig-Holstein gibt es zurzeit fünf Regionalpläne.

Was sind Regionalpläne?

Die Regionalpläne beinhalten für die jeweiligen Planungsräume die sogenannten Ziele und Grundsätze der Raumordnung. Wesentliche Vorgaben dafür liefert der Landesentwicklungsplan. Die Regionalpläne konkretisieren diese und setzen sie bezogen auf den jeweiligen Planungsraum um. Die Ziele und Grundsätze müssen von allen öffentlichen Planungsträgern beachtet bzw. berücksichtigt werden, insbesondere von den Gemeinden bei ihrer Bauleitplanung.

Regionalplan Schleswig-Holstein Süd

Im Regionalplan für den Planungsraum Schleswig-Holstein Süd sind Ziele und Grundsätze für die räumliche Entwicklung des südlichen Teilraums Schleswig-Holsteins festgelegt. Zum Planungsraum gehören die Kreise Herzogtum Lauenburg, Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Der Regionalplan gilt seit 1998. mehr lesen

Regionalplan Schleswig-Holstein Ost

Der Planungsraum Schleswig-Holstein Ost umfasst die Hansestadt Lübeck und der Kreis Ostholstein. Der Regionalplan mit Zielen und Grundsätzen zur räumlichen Entwicklung gilt seit 2004. mehr lesen

Regionalplan Schleswig-Holstein Mitte

Der Regionalplan für den Planungsraum Schleswig-Holstein Mitte beinhaltet Ziele und Grundsätze zur räumlichen Entwicklung der Landeshauptstadt Kiel, der kreisfreien Stadt Neumünster sowie der Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde. Der Regionalplan ist 2001 in Kraft getreten. mehr lesen

Regionalplan Schleswig-Holstein Süd-West

Zum Planungsraum Schleswig-Holstein Süd-West gehören die Kreise Dithmarschen und Steinburg. Der Regionalplan für diesen Teilraum des Landes gilt seit 2005. mehr lesen

Regionalplan Schleswig-Holstein Nord

Im Regionalplan für den Planungsraum Schleswig-Holstein Nord sind Ziele und Grundsätze für die räumliche Entwicklung der kreisfreien Stadt Flensburg und der Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg festgelegt. mehr lesen

Neuaufstellung der Regionalpläne

In den nächsten Jahren werden alle Regionalpläne neu aufgestellt. Entsprechend der Anfang 2014 neu eingeteilten Planungsräume wird es zukünftig aber nur noch drei statt bislang fünf Regionalpläne geben.

Informationen zur Neuaufstellung der Regionalpläne

Weitere Informationen

Die Teilaufstellungen der Regionalpläne für die Planungsräume I, II und III und die Teilfortschreibung des Landesentwicklungsplans (LEP) Schleswig-Holstein 2010 zum Sachthema Windenergie erfolgen mit einer breiten Öffentlichkeitsbeteiligung.

In Schleswig-Holstein werden in den nächsten Jahren alle Regionalpläne vollständig neu aufgestellt. Statt bislang fünf wird es entsprechend der neuen Planungsräume zukünftig nur noch drei Regionalpläne geben.

Im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung sind die Städte und Gemeinden selbst für ihre räumlichen Planungen zuständig. Soweit dies erforderlich ist, müssen sie hierfür Bauleitpläne (Flächennutzungspläne und Bebauungspläne) aufstellen.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Raumordnung gehört die Aufstellung und Fortschreibung der Raumordnungspläne. In Schleswig-Holstein gibt es den Landesentwicklungsplan (LEP) als landesweiten Raumordnungsplan und zurzeit noch fünf Regionalpläne.