Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Pflanzenproduktion

© M. Staudt / grafikfoto.de

Die Bodennutzung in Schleswig-Holstein ist mit einem Flächenanteil von rund 70 Prozent durch die Landwirtschaft geprägt. Davon entfallen ca. zwei Drittel auf Ackerland und ein Drittel auf Grünland, wobei unter den Ackerkulturen flächenmäßig vor allem Winterweizen, Winterraps, Wintergerste und Silomais dominieren. Es werden regelmäßig über dem Bundesdurchschnitt liegende Hektarerträge erzielt.
Ursächlich dafür ist die Kombination von guten Bodenqualitäten und insgesamt guten klimatischen Bedingungen in Schleswig-Holstein.

Pflanzenschutzdienst

Der Pflanzenschutzdienst ist die zuständige Verwaltungseinrichtung für Aufgaben, die sich aus dem Pflanzenschutzgesetz ergeben.

Seit dem 1. Januar 2008 werden diese Aufgaben als Weisungsaufgabe von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein wahrgenommen.

Zu den Informationen des Pflanzenschutzdienstes