Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holstein neu denken - Die Schwerpunkte der Landesregierung:

Aktuelle Schwerpunkte

Sprache wechseln

Küstenschutz

Fast ein Viertel Schleswig-Holsteins, das sind rund 3.900 km2, zählt zu den überflutungsgefährdeten Küstenniederungen. In diesem Raum leben über 350.000 Menschen und sind Sachwerte in Höhe von 49 Milliarden Euro vorhanden.

Für die schleswig-holsteinische Landesregierung hat der Küstenschutz eine übergeordnete Bedeutung. Der erwartete Meeresspiegelanstieg stellt dabei eine besondere Herausforderung dar.

Verwandte Dokumente

Die Halligen im nordfriesischen Wattenmeer stellen weltweit einmalige und schützenswerte Kultur- und Naturwerte dar; Theodor Storm nannte sie "Schwimmende Träume". Durch ihre exponierte Lage im Wattenmeer sind die Halligen und ihre Bewohner vom Meeresspiegelanstieg und höheren Sturmflutwasserständen besonders betroffen. Ziel der Landesregierung ist die langfristige Erhaltung der Halligen und der Schutz ihrer Bewohner vor den Angriffen des Meeres.

FachinhalteSuche