Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Kita-Geld

© M. Staudt / grafikfoto.de

Ab dem 1. Januar 2017 startet das Kita-Geld. Damit unterstützt die Landesregierung Eltern von Kindern bis drei Jahren.

Kleine Kinder sitzen gemeinsam an einem Tisch. Kita-Kinder beim Frühstück (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Mit dem Kita-Geld möchte die Landesregierung Familien mit Kindern finanziell entlasten. © M. Staudt / grafikfoto.de

Kostenfreie Bildung von der Krippe bis zur Hochschule: Das ist das langfristige Ziel der Landesregierung. In einem ersten Schritt entlastet das Land Familien mit Kindern unter drei Jahren bei den Betreuungskosten für Kita und Tagespflege.

Finanzielle Entlastung für Familien

Mehr erfahren

link Häufig gestellte Fragen

link Das Kitaportal informiert über freie Betreuungsplätze in Schleswig-Holstein.

pdf Kita-Geld: Informationsblatt (PDF 205KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Der neue Paragraf 25 b des Kindertagesstättengesetzes sieht vor, dass Familien einen Zuschuss zu den Betreuungsgebühren erhalten, wenn ihre Kinder in Schleswig-Holstein gemeldet sind und in einer öffentlich geförderten Kindertagesstätte oder von einer öffentlich geförderten Tagespflegeperson betreut werden. Der Zuschuss hängt von den tatsächlich gezahlten Betreuungskosten ab und kann bis zu 100 Euro betragen.

Ansprechpartner

Für die Antragsbearbeitung ist das Landesamt für Soziale Dienste zuständig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort stehen für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Landesamt für Soziale Dienste

Gesetzliche Grundlagen

Kindertagesstättengesetz
Kindertagesstätten- und -tagespflegeverordnung
Landesverordnung über das Verfahren der Erstattung von Kinderbetreuungskosten
Verwaltungsvorschrift zur Entlastung der Personensorgeberechtigten von den Kosten der Kindertagesbetreuung

Weitere Informationen