Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ehrenamt

© M. Staudt / grafikfoto.de
Schleswig-Holstein - Gemeinsam mehr erreichen

43 Prozent der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner engagieren sich ehrenamtlich. Das sind rund eine Million Menschen, die ihre Zeit und ihre Kraft zum Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen.

Die Landesregierung will das bürgerschaftliche Engagement stärken. Bürgerinnen und Bürger sollen öffentliche Belange freiwillig und selbstbestimmt diskutieren und durch eigenes Handeln zum Gemeinwohl beitragen. Die Möglichkeiten dazu möchten wir weiter verbessern und ausbauen.

Landesinitiative Bürgergesellschaft

Um das zu ermöglichen, hat das Sozialministerium die "Landesinitiative Bürgergesellschaft" ins Leben gerufen. Hauptaufgabe der Initiative ist es, die Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement zu verbessern, zum Beispiel durch die Bildung von Netzwerken und die Entwicklung von Qualifizierungs- und Fortbildungsangeboten.

Die Bürgergesellschaft zu stärken ist eine andauernde Aufgabe, an der sich Bürgerinnen und Bürger, Politik Verwaltung, Organisation, Verbände, Fachkräfte und Wirtschaft beteiligen. Dabei geht es nicht nur darum, die Bereitschaft von Bürgern zum ehrenamtlichen Engagement zu wecken. Genauso wichtig ist es, die Rolle der Mitwirkung in Organisationen und öffentlichen Einrichtungen aufzuwerten und dort Möglichkeiten bürgerschaftlicher Mitgestaltung zu schaffen.

Ehrenamtliches Engagement

In Schleswig-Holstein gibt es zahlreiche Einrichtungen, die an einem Ehrenamt Interessierte und Institutionen zusammenbringen, wo freiwilliges Engagement benötigt wird:

Ehrenamt im Porträt

Ob in Sportvereinen, im Kulturbereich oder in sozialen Projekten: Genauso zahlreich und unterschiedlich wie die Möglichkeiten sind auch die Menschen, die sich in den verschiedenen Bereichen einsetzen. In unserer Video-Reihe stellen wir einige von ihnen vor.

Ehrenamt in SH: Hanna Junge

Seit 40 Jahren bringt Hanna Junge Kindern und Jugendlichen im VfL Pinneberg das Turnen bei. Dreimal die Woche ist die fast 90-Jährige in der Sporthalle

11.08.2016

Ehrenamt in SH: Mirja Straßburger

Seit über 15 Jahren ist Mirja Straßburger Übungs- und Spartenleiterin im Ju-Jutsu-Verein Akatuki, Kiel.

11.08.2016

Ehrenamt in SH: Hartmut Tank

"Ich bin ein Plattdeutscher", sagt Hartmut Tank über sich selbst und engagiert sich seit rund 25 Jahren für die Sprache und das Theater. Im Verein …

11.08.2016

Ehrenamt in SH: Melf Behrens

Mit elf Jahren trat Melf Behrens in die Freiwillige Jugendfeuerwehr Tremsbüttel ein. Heute bildet der 31-Jährige als Jugendfeuerwehrwart den Nachwuchs …

11.08.2016

Verwandte Dokumente

Für besondere Leistungen verleiht der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Auszeichnungen an Bürgerinnen und Bürger.

Die Akademie bündelt als Datenbank die Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen für Engagierte in Schleswig-Holstein

Ein Gemeinschaftsprojekt des Sozialministeriums des Landes Schleswig-Holstein und des Paritätischen SH.

Finanzministerin Heinold: "Wir wollen das Ehrenamt so einfach und attraktiv wie möglich machen."

Mit dem Konzept „seniorTrainerIn, Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)“ werden in den Kommunen Verantwortungsrollen für ältere Menschen geschaffen.

Zuwendungen zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke können unter bestimmten Voraussetzungen als Sonderausgaben im Rahmen von Höchstbeträgen steuerlich berücksichtigt werden.

Das Ehrenamtsnetzwerk ist eine Initiative, die mit öffentlichen und öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen im ganzen Land das Ehrenamt in das Blickfeld der Allgemeinheit rückt.

Eine Informationsquelle für alle Ehrenamt-Interessierten ist das Internetportal "engagiert-in-sh.de".

Eine Würdigung des freiwilligen Engagements in Schleswig-Holstein

22 Inhalte:

FachinhalteSuche