Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Dänemark (Zusammenarbeit)

© M. Staudt / grafikfoto.de

Dänemark ist einer der wichtigsten Partner für Schleswig-Holstein: Außenwirtschaftlich eng miteinander verflochten, politisch ein wichtiger Partner in der Ostsee- und in der Nordseekooperation, über das Zusammenleben in der deutsch-dänischen Grenzregion miteinander verbunden und mit der kommenden Fehmarnbeltquerung auch gemeinsam stärker an Europa angebunden.

Das EU-Schild an der deutsch-dänischen Grenze Grenze zu Dänemark (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ausbau der Kooperation mit Dänemark ist ein Ziel der Landesregierung © M. Staudt / grafikfoto.de

Die deutsch-dänische Zusammenarbeit ist daher ein wichtiger politischer Schwerpunkt der Landesregierung. Dafür stehen die seit Jahren bewährte partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der nördlichen Nachbarregion Syddanmark, die über mittlerweile 25 Jahre bewährte Projektzusammenarbeit im Rahmen der Interreg-Programme der EU ebenso, wie die etablierte Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene in der Region Sønderjylland-Schleswig.
Neue Akzente und Schwerpunkte hat die Landesregierung im Jahr 2015 mit dem vorgelegten "Rahmenplan für die deutsch-dänische Zusammenarbeit des Landes" und mit der Ende April mit der dänischen Regierung unterzeichneten "Gemeinsamen Ministererklärung" gesetzt.

Die Flaggen von Schleswig-Holstein und Dänemark stehen auf einem Tisch Die Flaggen von Schleswig-Holstein und Dänemark (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © M. Ruff / grafikfoto.de


Rahmenplan deutsch-dänische Zusammenarbeit

Die Landesregierung hat im Januar 2015 erstmals in der Geschichte der Landespolitik Schleswig-Holsteins einen Rahmenplan für die deutsch-dänische Zusammenarbeit des Landes vorgelegt. Mit diesem Plan ist ein deutliches Zeichen gesetzt worden, dass die deutsch-dänische Zusammenarbeit ein Schwerpunkt der Landespolitik ist. Im Juni 2016 wurde ein erster Zwischenbericht "Ein Jahr Rahmenplan deutsch-dänische Zusammenarbeit des Landes" vorgelegt.

Mehr lesen

Zusammenarbeit mit den dänischen Regionen Syddanmark und Sjælland (Seeland)

Die Region Syddanmark ist bis heute der Premiumpartner in der deutsch-dänischen Zusammenarbeit des Landes. Im März 2017 haben beide Partner eine erneuerte, stärker strategisch ausgerichtete "Gemeinsame Erklärung über die Fortführung der regionalen Zusammenarbeit" unterzeichnet. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Zusammenarbeit wurde ein gemeinsamer "Ergebniskatalog mit Beispielen aus 10 Jahren deutsch-dänischer Zusammenarbeit 2007-2017" vorgelegt.

Im Februar 2017 haben Schleswig-Holstein und die Region Sjælland (Seeland) erstmals eine förmliche bilaterale Zusammenarbeit vereinbart. In der "Gemeinsamen Erklärung über die regionale Zusammenarbeit" haben sich beide Partner die Entwicklung auf der Fehmarnbeltachse zum Ziel gesetzt

Mehr lesen zur Zusammenarbeit mit Syddanmark
Mehr lesen zur Zusammenarbeit mit Sjælland

Zusammenarbeit mit der dänischen Regierung

Mit der im April 2015 in Sønderborg unterzeichneten „Gemeinsamen Ministererklärung“ ist die unmittelbare Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und der dänischen Regierung auf ein belastbares Fundament gestellt worden. Die Ziele der Ministererklärung wurden von der im Juni 2015 neu gewählten dänischen Regierung nachdrücklich bestätigt. Die im Februar 2016 von der dänischen Regierung vorgelegte "Deutschland-Strategie" greift in weiten Teilen Themen und Vorhaben auf, die auch im Rahmenplan "Deutsch-dänische Zusammenarbeit des Landes" genannt worden sind.

Mehr lesen

Kooperation "Jütlandkorridor" (Jyllandskorridoren)

Seit Herbst 2013 arbeiten Hamburg, Schleswig-Holstein, die drei dänischen Regionen Syddanmark, Midtjylland und Nordjylland sowie die dänischen Großkommunen Aarhus und Aalborg daran, die grenzüberschreitende Kooperation entlang der „Jütlandachse“ auszubauen. Ende 2017 ist das gemeinsame Interreg-Nordseeprojekt "Northern Connections" zur Stärkung der transnationalen Zusammenarbeit von Clustern im Energiebereich gestartet worden.

Mehr lesen

Interreg-Programm "Deutschland-Danmark" 2014-2020

Das Interreg-Programm "Deutschland-Danmark" ist seit langem das zentrale Instrument für die projekt-bezogene deutsch-dänische Zusammenarbeit. Mitsamt seinen Vorläufern besteht es bereits seit 1989.

Mehr lesen


Weitere Informationen

Jährlicher Arbeitsplan 2017/2018 - für die Zusammenarbeit zwischen der Region Süddänemark und dem Land Schleswig-Holstein - dänische Version

Jährlicher Arbeitsplan 2017/2018 - für die Zusammenarbeit zwischen der Region Süddänemark und dem Land Schleswig-Holstein - deutsche Version

Fælles dansk-tysk erklæring i 60-året for København-Bonn erklæring

Gemeinsame Deutsch-Dänische Erklärung zum 60. Jahrestag der Bonn-Kopenhagener Erklärungen

Die deutsch-dänische Zusammenarbeit ist seit langem eine feste Grundkonstante der schleswig-holsteinischen Landespolitik. Anlässlich der Landtagssitzung am 22. Januar 2015 hat die Europaministerin dazu eine Regierungserklärung abgegeben, die Sie an dieser Stelle herunterladen können.