Landesportal Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein neu denken - Die Schwerpunkte der Landesregierung:

Sprache wechseln

Badegewässerqualität

Schleswig-Holstein, das "Land zwischen den Meeren", bietet als einziges deutsches Bundesland Badestellen an Nord- und Ostsee. Mit 536 km Küstenlänge an der Nordsee und 384 km an der Ostsee hat die schleswig-holsteinische Waterkant ein vielseitiges und abwechslungsreiches Gesicht.

Darüber hinaus gibt es in Schleswig-Holstein etwa 250 Seen sowie eine Vielzahl von größeren und kleineren Flüssen und Bächen. Diese Vielfalt an Gewässern ermöglicht es, den Badegästen rund 325 überwachte Badestellen anzubieten, von denen zur Zeit 44 an der Nordsee, 95 an der Ostsee, 153 an Seen, 21 an der Schlei und 13 an Fließgewässern liegen.

Kristin Alheit

Die Qualität unserer Badegewässer trägt entscheidend zur Attraktivität Schleswig-Holsteins für Einheimische und Touristen bei.

Kristin Alheit


Badestelle Husum Dockkoogspitze
MSGWG

Aktuelle Situation der Badegewässer

In Schleswig-Holstein dauert die Badesaison vom 01. Juni bis zum 15. September. In diesem Zeitraum führen die Gesundheitsbehörden die hygienische Überwachung der Badegewässer durch. Einen aktuellen Wochenüberblick finden Sie hier.

Bild Badestelle Wakenitz Marli
MSGWG

Allgemeine Informationen zu den Badegewässern in Schleswig-Holstein

Wissen rund um das Thema Baden und die Badegewässer in Schleswig-Holstein.

Badestelle Einfelder See Schanze
MSGWG

Badestellen-Suche

Über die Suchfunktion gelangen Sie rasch zu "Ihrer" Badestelle.

Badestelle Föhr Utersum
MSGWG

Liste aller Badestellen in Schleswig-Holstein

Verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick über alle Badestellen

Karte Schleswig-Holstein mit Kreisgrenzen
© Staatskanzlei

Badegewässer - Karten

Die Badestellen in Schleswig-Holstein auf der Landkarte

Kartendarstellung der Badestellen

Badestelle Fehmarn Petersdorf
MSGWG

Kontakt / Behörden

Welche Behörden sind für die Überwachung der Badegewässer in Schleswig-Holstein zuständig?

Verwandte Dokumente

In Schleswig-Holstein dauert die Badesaison vom 01. Juni bis zum 15. September. In diesem Zeitraum führen die Gesundheitsbehörden die hygienische Überwachung der Badegewässer durch. Einen aktuellen Wochenüberblick finden Sie hier.

Wissenswertes rund um das Thema Baden und die Badegewässer in Schleswig-Holstein.

Schleswig Holstein, das "Land zwischen den Meeren" bietet als einziges deutsches Bundesland Badestellen sowohl an der Nordsee als auch an der Ostsee.

Über die Suchfunktion gelangen Sie rasch zu "Ihrer" Badestelle.

Für interessierte Leserinnen und Leser haben wir hier nochmals alle relevanten Broschüren zum Themenkomplex 'Baden' zusammengestellt:

Schleswig-Holstein, das "Land zwischen den Meeren", bietet als einziges deutsches Bundesland Badestellen an Nord- und Ostsee. Mit 536 km Küstenlänge an der Nordsee und 384 km an der Ostsee hat die schleswig-holsteinische Waterkant ein vielseitiges und abwechslungsreiches Gesicht. Darüber hinaus gibt es in Schleswig-Holstein etwa 250 Seen sowie eine Vielzahl von größeren und kleineren Flüssen und Bächen. Diese Vielfalt an Gewässern ermöglicht es, den Badegästen rund 335 überwachte Badestellen anzubieten, von denen zur Zeit 47 an der Nordsee, 103 an der Ostsee, 159 an Seen, 19 an der Schlei und 13 an Fließgewässern liegen.

Mit Temperaturen von bis zu 30 Grad wird es am 6. August heiß in Schleswig-Holstein. Doch Hitze und hohe UV-Strahlung können eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit bedeuten. Wir geben Tipps zum richtigen Verhalten.

Welche Behörden sind für die Überwachung der Badegewässer in Schleswig-Holstein zuständig?

Die Badegewässer an den Küsten der Nord- und Ostsee unterliegen verschiedenen Einflüssen, die ihren Zustand beeinflussen können. Bakterielle Verunreinigungen beeinträchtigen die Badegewässerqualität, sind jedoch durch in Augenscheinnahme des Gewässers nicht zu erkennen.

11 Inhalte:

FachinhalteSuche