Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Da­ten­schutz

Datenschutzerklärung - Landesportal Schleswig-Holstein

© Holger Stoehrmann

Die Landesregierung nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

Bei der Weiterentwicklung unserer Internetseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Statistik/Webanalyse

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (siehe Hinweise zu Cookies unten). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird bei der Speicherung anonymisiert (Die letzten beiden Oktette der IP-Adresse werden auf 000.000 gesetzt) .

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Webanalyse deaktivieren

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie einer Webanalyse nicht zustimmen:

Piwik Webanalyse deaktivieren

Personenbezogene Daten

An manchen Stellen unseres Internetangebots werden Sie in Formularen aufgefordert, personenbezogene Daten einzugeben (zum Beispiel Bestellung von Newslettern oder Broschüren). Diese Informationen benötigen wir, um Ihrem jeweiligen Wunsch nachzukommen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit anderen Daten verknüpft oder abgeglichen, sondern nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck verwendet. Wenn eine Speicherung zur Erbringung des gewünschten Zwecks notwendig ist, werden Ihre Angaben auf besonders geschützten Servern abgelegt. Eine Speicherung über den Zeitrahmen des gewünschten Dienstes erfolgt nicht.

Weitergabe personenbezogener Daten

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der Landesregierung protokolliert worden sind, werden an Dritte außerhalb der Landesregierung nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landesregierung zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Informationen verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck und nur innerhalb der Landesregierung und der mit dem jeweiligen Service beauftragten Behörden, Dienststellen und Institutionen. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Newsletter

Um Ihnen einen bestellten Newsletter zusenden zu können, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse. Die Adressen werden in einem Listensystem abgelegt. Die Datenbank und die Verteilerlisten sind nur den Systemadministratoren zugänglich.

Hinweise zum Einsatz von Cookies

Ein Cookie ist eine Textdatei, die von dem Server des Internetauftritts der Landesregierung erzeugt und an den Internetbrowser des Nutzers geschickt wird. Bestimmte Funktionen im Internetangebot der Landesregierung setzen Session-Cookies ein (zum Beispiel die Statistik PIWIK oder die Onlinewache der Polizei). Session-Cookies speichern eine Zahlenfolge zur Identifikation des Nutzers (ID). Der Webseiten-Server benötigt diese ID, beispielsweise um bereits ausgefüllte Formularfelder zu erhalten.

Weitere Nutzungsdaten werden nicht erhoben. Das Session-Cookie verliert seine Gültigkeit mit dem Abschicken des Formulars, nach einer Ruhephase von vier Minuten oder mit dem Schließen des Internetbrowsers und wird automatisch gelöscht.

Cookies bei Youtube-Videos

Das Landesportal verwendet YouTube-Videos, die im "erweiterten Datenschutzmodus" in die Seiten eingebettet sind. Der Aufruf dieser Seiten führt trotzdem zu einer Verbindungsaufnahme mit YouTube und dessen DoubleClick-Werbenetzwerk . Wird ein Video angeklickt, um es zu starten, setzt Youtube einen Cookie. Dieser Vorgang kann weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen, auf die die Landesregierung als Website-Betreiber keinen Einfluss hat.

Einstellungen

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen.

Social-Media-Angebote der Landesregierung

Die Landesregierung betreibt eigene, technisch separate Auftritte zum Beispiel bei Facebook, Twitter und youtube. Der Internet-Auftritt der Landesregierung enthält jedoch keine "Social-Plugins". Solange Sie sich im Bereich des Internet-Auftritts www.schleswig-holstein.de bewegen, werden keinerlei personenbezogene Daten (wie IP-Adressen oder Browseraktivitäten) an facebook oder andere Social-Media-Anbieter weitergeleitet.

Erst wenn Sie die Social-Media-Auftritte der Landesregierung öffnen, zum Beispiel über die Verlinkungen am Fuß jeder Seite, werden personenbezogene Daten erfasst. Dasselbe gilt, wenn Sie die Buttons zum "Teilen" von Internet-Seiten anklicken.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei facebook

Stand: 24. 01. 2017