Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Service - Dienstleistungen für
den echten Norden

© M. Staudt / grafikfoto.de

Veranstaltungskalender Schleswig-Holstein

NAWODO - verlorenes Südseeparadies

Wann
Samstag, 13.05.2017 bis Freitag, 22.12.2017

Wo genau

Flandernbunker, Kiellinie 249, Kiel

Kategorie
Museen & Ausstellungen

Langbeschreibung

Fik­ti­ve Feld­for­schung zum Schick­sal der In­sel Na­wo­do, heu­te Nau­ru, von Ma­nu­el Zint Ma­nu­el Zint, Ar­ran­geur nach­voll­zieh­ba­rer Par­al­lel­wirk­lich­kei­ten, zeigt in die­ser Aus­stel­lung das Schick­sal der Süd­see­in­sel Na­wo­do. Wäh­rend des ers­ten Welt­kriegs zer­stör­te ein deut­sches Ex­pe­di­ti­ons­korps die Stadt Na­wo­do auf der gleich­na­mi­gen Süd­see-?In­sel - heu­te Nau­ru. Aus­ge­hend von die­ser Be­ge­ben­heit spannt die Aus­stel­lung ei­nen Bo­gen vom Ver­lust des Pa­ra­die­ses über die nach­fol­gen­de Ge­denk­kul­tur bis in die ge­gen­wär­ti­gen (in­hu­ma­nen) Zu­stän­de der Res­sour­cen-? und Flücht­lings­po­li­tik der In­dus­trie­na­tio­nen. In der Aus­stel­lung wer­den die Phä­no­me­ne von Deu­tungs­ho­heit und In­sze­nie­rung be­han­delt; die aus­ge­dach­te Ge­schich­te im Sin­ne ei­ner fik­ti­ven künst­le­ri­schen Feld­for­schung un­ter­sucht, in­ter­pre­tiert und an­ge­ord­net. Das dar­aus re­sul­tie­ren­de Sys­tem for­dert den Be­trach­ter zur Aus­ein­an­der­set­zung mit Er­in­ne­rungs­kul­tur und Selbst­wahr­neh­mung auf.

Kontakt

Flandernbunker
Kiellinie 249
24106   Kiel
Telefon:  0431/2606309
E-Mail:  info@kriegszeugen.de
Homepage:  www.mahnmalkilian.de
Öffnungszeiten:  Mo-Fr 11-15 Uhr, samstags geschlossen So 11-17 Uhr Zusätzlich ist der Bunker im Rahmen von Führungen und Veranstaltungen zugänglich.

Quelle

Museumsportal Nord
Homepage:  www.museen-nord.de/Veranstaltungen

« zur Veranstaltungsübersicht

Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional