Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Digitale Agenda
für Schleswig-Holstein

© ninog / Fotolia

Stärkung der Vernetzung

Zusammenarbeit mit Schulen und Wirtschaft. Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erfahren einen immer größeren Stellenwert. Diese gilt es auszubauen. Zugleich müssen Schülerinnen und Schüler für die Hochschulwelt fit gemacht werden. Zu diesem Zweck soll die Vernetzung mit Schulen verstärkt werden.

Dafür setzen wir auf folgende politische Initiativen und Schwerpunkte:

alle öffnen

Gemeinsame Kompetenzdatenbank zur Stärkung des Wissenstransfers einrichten

Die Einrichtung einer gemeinsamen Kompetenzdatenbank von Hochschulen und Unternehmen wird geprüft. Aufgebaut als Meta-Datenbank mit Suchalgorithmen, können die Studierenden Kompetenzen eintragen und Unternehmen diese abrufen. Absolventen und Unternehmen steht es frei, sich in diese Datenbank einzutragen und zu entscheiden, auf welcher Ebene (regional, länderweit oder bundesweit) das eigene Profil angezeigt werden soll.

Wissensaustausch auf einer Open Data-Plattform fördern

Die Intensivierung des gegenseitigen Fachaustausches muss gefördert werden. Eine Open Data- und Wissensplattform zwischen Wirtschaft und Wissenschaft wäre eine Lösung, die Berührungsängste bei kleinen und mittleren Unternehmen abzubauen. Forschungsergebnisse können branchenspezifisch bereitgestellt werden, und Unternehmen können Daten für die Forschung freigeben. So reagieren wir als Land auf reale Herausforderungen und Trends und begleiten neueste Entwicklungen praxisnah.

Vernetzung zwischen Hochschulen und Schulen verstärken

Hochschulen sollen gemeinsam mit Schulen geeignete Formen der Kompetenzvermittlung erarbeiten. In naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen bieten die Hochschulen schon heute Angebote für Schülerinnen und Schüler an, in denen beispielsweise Softwareschulungen durchgeführt werden. Wir setzen uns für einen weiteren Ausbau ein.

Einen "Weiterbildungscampus.SH" von Hochschulen und IQSH entwickeln

Weiterbildungsmaßnahmen von Schulen und Hochschulen sollen in Form eines "Weiterbildungscampus-SH" digital für alle Bürgerinnen und Bürger angeboten werden. Ein gemeinsamer Internetauftritt vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und Hochschulen könnte analoge und digitale Weiterbildungsangebote für die Öffentlichkeit zugänglich machen.