Landesportal Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein neu denken - Die Schwerpunkte der Landesregierung:

Sprache wechseln

Die Landesregierung

Die Landesregierung ist das oberste Leitungs-, Entscheidungs- und Vollzugsorgan der vollziehenden Gewalt.

Torsten Albig spricht vor Landtagspräsident Klaus Schlie seinen Eid Vereidigung von Torsten Albig im Kieler Landtag (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Mit 37 Stimmen ist Torsten Albig am 12. Juni 2012 zum Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein gewählt worden. © T. Eisenkrätzer / Stk

Die Landesregierung

Alle wichtigen politischen, administrativen oder personellen Entscheidungen der Landesverwaltung sowie die Stimmabgabe des Landes im Bundesrat bedürfen der Zustimmung der Landesregierung.

Seit dem 12. Juni 2012 regiert Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) mit einer Koalition aus SPD, Grüne und SSW. Seinem Kabinett gehören vier Ministerinnen und drei Minister an.

Der Koalitionsvertrag

Die Grundzüge der Regierungspolitik in der 18. Legislaturperiode (2012 bis 2017) haben die Koalitionspartner SPD, Grüne und SSW in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt.