Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Portraitfoto Dr. Heiner Garg
Dr. Heiner Garg

Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

© photographee.eu / fotolia.de

Bestätigung für exzellente Arbeit

Datum 02.05.2018

Riesenerfolg für die AWO-Kita "Hanna Lucas" in Wedel: Am Abend wurde sie mit dem 2. Platz beim deutschen Kita-Preis ausgezeichnet.

Ein Mann sitzt mit mehreren Kindern am Tisch und malt mit Buntstiften. Sozialminister Dr. Heiner Garg besuchte die Wedeler Vorzeigekita. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Familienminister Dr. Garg bei seinem Besuch in der Kita Hann Lucas im Februar dieses Jahres. © Staatskanzlei

Mehr als 1.400 Kitas und kommunale Bündnisse hatten sich um den deutschen Kita-Preis beworben, darunter rund 1.200 Kitas. Zehn Bündnisse und zehn Kitas waren als Finalisten für die offizielle Preisverleihung in Berlin nominiert. Die 16 Mitglieder der Fachjury hatten die Konzepte und die Kitas bewertet. Neben dem Gewinner gab es vier Zweitplatzierte in der Kategorie "Kita des Jahres": Dazu gehören die AWO-Kita Hanna Lucas, die Johanniter-Kita Ackerstraße aus Bergneustadt, die Kita Menschenskinder aus Berlin und die Evangelische Kindertageseinrichtung Uphof aus Hamm. An die Kita aus Wedel gehen damit 10.000 Euro Preisgeld. Den mit 25.000 Euro dotierten ersten Platz belegte das Maintaler Familenzentrum Ludwig-Uhland-Straße.

Würdigung für großes Engagement

Familienminister Dr. Heiner Garg, der die Kita im Februar besucht hatte, betonte: "Das ist ein Riesenerfolg und eine Bestätigung der exzellenten Arbeit, die die Erzieherinnen und Erzieher in Zusammenarbeit mit der Leitung dort leisten. Damit werden zu Recht das Konzept der Kita und das große Engagement gewürdigt. Mein herzlicher Glückwunsch und Dank gehen an alle Beteiligten! Sie können stolz darauf sein, ausgezeichnete Arbeit im Sinne der Kinder zu leisten!"

Preisübergabe durch Giffey und Büdenbender

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und die Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Elke Büdenbender überreichten die Auszeichnungen am Abend in der Hauptstadt. "Gute Förderung ist wichtig. Und wir müssen früh anfangen, damit jedes Kind es packt. Dafür, dass alle Kinder in Deutschland gut aufwachsen und ihre Talente entfalten können, setzen sich Erzieherinnen und Erzieher in Kita und Tagespflege jeden Tag mit viel Engagement ein. Ihren Enthusiasmus wollen wir mit dem Deutschen Kita-Preis würdigen", sagte Giffey.

Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesfamilienministeriums. Weitere Informationen: www.deutscher-kita-preis.de.

Besuch von Familienminister Garg bei der Kita "Hanna Lucas"