Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Meisterlich!

Datum 25.09.2017

Vom KFZ-Techniker bis zum Landmaschinenmechaniker: Fast 500 junge Handwerker haben in Lübeck ihre Meisterbriefe erhalten.

Ein Mann schüttelt einem jungen Mann die Hand. Minister Buchholz gratuliert den Jungmeistern (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Minister Buchholz gratuliert Schleswig-Holsteins Jungmeistern im Handwerk. © Dirk Silz

Am Sonntag war es so weit: 489 neue Meisterinnen und Meister waren zur großen Feier in Lübeck geladen. In der Musik- und Kongresshalle erhielten die jungen Handwerker ihre Meisterbriefe.

In einer Talkrunde gemeinsam mit Hans-Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, dem Vizepräsidenten von Handwerk SH, Christian Langner, Günther Stapelfeldt, dem Präsidenten der Handwerkskammer Lübeck, sowie zwei Jungmeistern sprach Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz über Bedeutung und Perspektiven des Handwerks in Schleswig-Holstein.

Kraftfahrzeugtechniker auf Platz 1

434 junge Männer und 55 junge Frauen aus 21 Gewerken nahmen an der Meisterfeier teil. Am häufigsten vertreten war der Beruf des Kraftfahrzeugtechnikers: Allein 172 neue Meister machten ihren Abschluss. Auf Platz 2 lagen die Elektrotechniker (60), danach folgten die Augenoptiker (48), die Installateur- und Heizungsbauer (35) sowie die Dachdecker und die Landmaschinenmechaniker mit jeweils 22 neuen Meistern.

Neun junge Männer und Frauen halten Bilderrahmen mit ihren Meisterbriefen hoch. Prüfungsbeste Jungmeister 2017 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ausgezeichnet: Schleswig-Holsteins prüfungsbeste Jungmeister 2017 © Handwerkskammer Lübeck

Ehrung der Besten

Zehn Prüflinge wurden im Rahmen der Meisterfeier besonders geehrt: Sie hatten als Prüfungsbeste abgeschlossen und durften als Belohnung je einen Scheck in Höhe von 250 Euro, den die Sparkassen als Sponsor gestiftet hatten, mit nach Hause nehmen. Zu den Besten des Landes gehören zwei Kraftfahrzeugtechniker, ein Feinmechaniker, ein Boots- und Schiffbaumeister, ein Landmaschinenmechaniker, eine Augenoptikerin, ein Dachdecker, eine Elektrotechnikerin, eine Fotografenmeisterin und ein Informationstechniker.