Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Land unterstützt Expansion der "Wacken Brauerei" mit 150.000 Euro

Staatskanzlei

Land unterstützt Expansion der "Wacken Brauerei" mit 150.000 Euro

Nägele: "Betrieb macht sich zukunftsfest und schafft fünf Dauerarbeitsplätze"
Datum 05.08.2016

Die vor knapp einem halben Jahr gegründete "Brauerei Wacken" in dem Steinburger Festivalort kann mit Hilfe des Landes weiter expandieren. Wie Wirtschafts-Staatssekretär Dr. Frank Nägele heute (5. August) in Kiel mitteilte, erhält das Unternehmen für seine Investitionen in Höhe von rund einer Million Euro einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von knapp 151.000 Euro. "Damit schafft der junge Betrieb fünf neue Dauerarbeitsplätze, was nicht nur dem Ort selbst, sondern der gesamten Region dauerhaft zu Gute kommen wird", so Nägele.

Nach Angaben der beiden Brauerei-Geschäftsführer Helge Pahl und Jörg Stotz seien in den letzten Monaten rund eine Million Euro am Betriebssitz in Wacken investiert worden – unter anderem in ein so genanntes Sudhaus sowie in moderne Tanks und eine Abfüllanlage. Die Firmenchefs, die vor der Gründung bereits acht Jahre lang als Hobbybrauer tätig waren, peilen zunächst eine Jahresproduktionsmenge von 300.000 Litern Bier an. Unter der Marke "Beer of the Gods" werden derzeit vier verschiedene Biersorten in Wacken gebraut und vertrieben.

Nägele: "Wir brauchen im Land solche mutigen Gründer und Gründerinnen mit viel Unternehmergeist. Ich bin sicher, dass die Unterstützung des Landes dazu beitragen wird, dass der Betrieb sich zukunftsfähig aufstellen und im Wettbewerb behaupten kann."

Das Landesprogramm Wirtschaft bündelt im Zeitraum 2014–2020 Fördermittel der Europäischen Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) sowie Landesmittel für die wirtschafts- und regionalpolitische Förderung in Schleswig-Holstein. Mehr Informationen im Internet: eu-sh.schleswig-holstein.de