Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Finanzministerium

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

Spendenplattform
wir-bewegen-sh.de

Besuchshunde-Team "Sanfte Pfoten": Finanzministerin Heinold hat heute den Hospizverein Dänischer Wohld besucht.

Das aktuelle Vorhaben ist eins von zurzeit 6 Projekten, das auf der neuen Spendenplattform des Landes wirbt und um Unterstützung bittet. Mit ihrem Besuch möchte sich die Ministerin ein Bild von diesen Vorhaben machen. "Ich bin tief beeindruckt. Erst einmal natürlich von diesem Projekt "Sanfte Pfoten", aber auch von den vielen konkreten Ideen insgesamt, die die Menschen in Schleswig-Holstein auf dieser Plattform vorstellen", so Heinold.

Ziel der Spendenplattform ist es, dieses gemeinnützige Engagement durch eine sogenannte "Schwarmfinanzierung" zu finanzieren. Wenn aus allen Spenden die benötigte Summe erreicht ist und die Idee damit umgesetzt werden kann, fließen die Spenden an den Projektstarter - vorher nicht.

Sanfte Pfoten in der Hospizarbeit

"In Kindergärten und Altenheimen werden oft Besuchshunde eingesetzt, in der ambulanten Hospizarbeit bisher nur selten", berichtete Vorstandsvorsitzende Dr. Friederike Boissevain vom Vorhaben des Vereins. Dabei läge gerade hier ein Einsatz von Hunden nahe. "Hunde sind sehr feinfühlend. Sie können allein durch ihr Dasein ein helfendes Gefühl von Nähe und Verbundenheit zu Sterbenden herstellen", so Dr. Boissevain.

Portraitfoto Monika Heinold

Die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden für den Hospizverein zeigen eindrucksvoll, was Menschen bewegen können

Monika Heinold

Ausbildung weiterer Besuchshundeteams

Mit Hilfe der Spendenplattform erhofft sich Dr. Boissevain, dass weitere Besuchshunde ausgebildet werden können. 2.000 Euro werden benötigt, um fünf Hunde und ihre Halter auszubilden zu können. Zusätzlich werden die Hundehalter in den Grundzügen der hospizlichen Begleitung geschult.

Wir bewegen SH

Info wir-bewegen.sh

"Die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden für den Hospizverein zeigen eindrucksvoll, was Menschen bewegen können und wie viele gute Ideen es gibt", so Heinold. Sie verwies darauf, dass über 40 Prozent aller Schleswig-Holsteiner sich mit einer freiwilligen Tätigkeit für die Gesellschaft engagieren. "Das könnte unser Land niemals finanzieren. Wir können lediglich Strukturen stärken, die dieses Engagement möglich machen, wir können informieren und prüfen, wie wir engagierten Menschen das Leben leichter machen. Dazu soll die Spendenplattform beitragen."

Hintergrund Spendenplattform

Gemeinnützige Projekte haben nicht selten Finanzierungsprobleme. Private Spender kennen die Projekte nicht und öffentliche Gelder stehen nicht immer in ausreichendem Umfang zur Verfügung. Damit steigt die Bedeutung der Spendenakquise. Bisher gab es in Schleswig-Holstein kein zentrales Instrument, um Projekte der Öffentlichkeit vorzustellen und Spenden einzuwerben. Das Land hat daher die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) beauftragt, eine landesweite Spendenplattform zu errichten und für das Land zu betreiben.

Bereits sieben erfolgreiche Projekte

Seit ihrem Start am 30. März wurden bislang 16 Projekte auf der Internetseite der Spendenplattform vorgestellt, von denen sieben die Spendenphase bereits erfolgreich durchlaufen haben. Die Plattform ist offen für Vorhaben aus unterschiedlichsten Bereichen und bietet die Möglichkeit, sich die Spendenaufrufe sortiert nach Thema oder Region anzeigen zu lassen. Bei den aktuellen Projekten werden Beträge zwischen 220 und 4000 Euro für die Umsetzung benötigt.

Das erste Vorhaben erreichte am 27.4. die notwendige Summe.

Wie kann ich ein Projekt einstellen

Einfach Zweck und Inhalt des Projekts beschreiben. Und das Spendenziel festlegen. Der Plattform-Manager prüft, ob das Projekt alle Bedingungen erfüllt. Danach kann gespendet werden. Tipp: Werbetrommel rühren auf Facebook, Twitter und Google+

Erfolgreiche Projekte:

  • Integration minderjähriger Flüchtlinge durch Sport
  • Tierschutz in der Schule
  • Sicherer Kaninchengarten für Auffangstation
  • Laptop für behinderten Faith
  • Rampe für Skatehalle in Schleswig
  • Sieben Tablett für Hospizarbeit
  • Lernraum und Werkstatt für Flüchtlinge

Aktuelle Projekte, die ihr Spendenziel bereits erreicht haben:

  • Kieler Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Arme
  • Fahrrad-Selbsthilfe für Asylbewerber

Weitere Informationen

wir-bewegen.sh

Finanzministerium