Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Portraitfoto Dr. Robert Habeck
Dr. Robert Habeck

Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

© M. Staudt / grafikfoto.de

Solare Wärme für die Energiewende in Schleswig-Holstein

Datum 13.03.2017

Titelbild "Solare Wärme für die Energiewende in Schleswig-Holstein" Titelbild "Solare Wärme für die Energiewende in Schleswig-Holstein" (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Fotos: Grafikfoto.de; Krummesse; fotolia.com

Die Broschüren "Energiewende im Wärmesektor – Chance für Kommunen" und "Die kommunale Wärmeplanung" bieten anschaulich vielfältige Informationen zu den Themen Wärmenetze und Wärmeplanung in Kommunen. Als Schwerpunkt werden dort insbesondere die Prozesse beschrieben: von der ersten Idee bis zum neuen Wärmenetz mit einer hohen Anschlussdichte durch eine breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der ansässigen Betriebe. Dort werden auch mehrere schleswig-holsteinische Kommunen mit ihren auf die Situation vor Ort zugeschnittenen Wärmenetzen und unterschiedlichen Lösungen für die Wärmeerzeugung als Beispiele für eine erfolgreiche, gemeinschaftliche Wärmeversorgung vorgestellt.

Mit der Broschüre "Solare Wärme für die Energiewende in Schleswig-Holstein" werden nun die Vorteile und Rahmenbedingungen für den Einsatz der großflächigen Solarthermie vorgestellt. In Kombination mit einem Wärmespeicher kann Solarthermie einen großen Teil des jährlichen Wärmebedarfs CO2-frei erzeugen, zudem ergänzt sie sich gut mit klassischen Wärmequellen wie Erdgas-Blockheizkraftwerken und Biogasanlagen oder auch mit anderen Erneuerbaren Energien wie der Geothermie.

Bestellformular

Ihre Angaben

* Pflichtangabe