Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizeiamt Schleswig-Holstein

Schwerer Raub auf ARAL-Tankstelle

Wir suchen mit Aufnahmen aus Überwachungskamera nach Zeugen

Bild links: Der Täter bedroht den Angestellten mit einer Waffe. Bild rechts: Täter von hinten am Verkaufstresen Bild 2.jpg (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Fahndungsbild LKA


Nachdem es am 04. September 2017 zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Straße Koppelberg in Friedrichsort gekommen ist, liegt nun ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus der Überwachungskamera vor.

Die Bilder zeigen den etwa 25 bis 30 Jahre alten, etwa 175 cm großen und schlanken Täter, als er sich gegen 20:50 Uhr in der Tankstelle aufhält und das Bargeld forderte. Wie auf den Bildern zu sehen, war er mit einer dunklen Jacke, einem grauen Kapuzenpullover und einer schwarzen Hose bekleidet. Er trug einen schwarzen Schal vor dem Gesicht und auf dem Rücken einen ebenfalls schwarzen Rucksack. Er sprach fließend deutsch ohne Akzent und dürfte nordeuropäischer Herkunft sein.

Hinweise

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0431 160-3333 entgegen.

Sachbearbeitende Dienststelle: BKI Kiel, FI I, K13

Vorgangsnummer: 550803/2017