Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizeiamt Schleswig-Holstein

Videographierter Täter nach Wohnungseinbruchdiebstahl/Computerbetrug, ca. 11.000 Schaden


In der Nacht vom 15.01.2017, 23:45 Uhr, auf den 16.01.2017, 05:00 Uhr, wurde in der Ellerauer Straße 30 in 25451 Quickborn in den Wohnbereich des dortigen Wohn- und Geschäftshauses auf dem Gelände eines Fleischverarbeitungsunternehmens eingebrochen.
Dazu wurde ein Fenster aufgehebelt und Bargeld i.H.v. über 9.000 entwendet. Darüber hinaus wurden eine Kredit- und eine EC-Karte entwendet. Mit der EC-Karte wurde im Anschluss an den Wohnungseinbruchdiebstahl bei zehn Abhebungen Bargeld i.H.v. insgesamt 2.000 erlangt.
Die Abhebungen bzw. Abhebeversuche wurden in Burgwedel in unmittelbarer Bahnhofsnähe und in einer Volksbank-Filiale in Bönningstedt (ebenfalls in Bahnhofsnähe) vorgenommen.
Zur Fahrt zu beiden Geldautomaten nutzte der Täter die AKN-Bahn. Dabei wurde er so-wohl auf dem Bahnsteig als auch in den verschiedenen Zügen von Kameras der Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet. Am Tatort des Wohnungseinbruchdiebstahls wurde der Täter ebenfalls aufgezeichnet.
Täter des Wohnungseinbruchdiebstahls sowie des Computerbetruges ist augenscheinlich dieselbe Person.


Sachbearbeitende Dienststelle:
KPSt Pinneberg, SG 2

Aktenzeichen:
29978/2017

Hinweise

Hinweise nehmen sowohl die Polizei in Pinneberg unter der Tel. Nr. 04101 202-0 als auch alle anderen Polizeidienststellen entgegen.