Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

LBV-SH, Niederlassung Flensburg

Der Zuständigkeitsbereich der Niederlassung Flensburg erstreckt sich von der Nordsee bis zur Ostsee

Kontakt

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein Niederlassung Flensburg

Schleswiger Straße 55
24941 Flensburg
Telefon: 0461/90309 0
Fax: 0461/90309 185

Der Bereich der Niederlassung Flensburg des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) erstreckt sich von der Nordsee bis zur Ostsee. Im Norden bildet die Bundesgrenze zum Königreich Dänemark gleichzeitig die Niederlassungsgrenze. Im überörtlichen Netz führen insgesamt sieben Grenzübergänge mit unterschiedlicher Verkehrsbedeutung, wie beispielsweise die Bundesautobahn A 7 und die B 5 an der Westküste, nach Dänemark. Die Niederlassung Flensburg betreut neben den Bundesfern- und Landesstraßen auch die Kreisstraßen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Nordfriesland. Auch die nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und die Halligen Hooge und Langeneß sowie Nordstrand werden mit ihren Landes- und Kreisstraßen von der Niederlassung Flensburg betreut. Unsere Stützpunkte auf den größeren Inseln ermöglichen dort eine tägliche Präsenz. Wir versorgen die an den Küsten liegenden touristischen Zentren und Häfen mit einer leistungsfähigen überregionalen Straßeninfrastruktur.

Im Bereich der Niederlassung sind 552 Ingenieurbauten (das sind Brücken-, Stütz- oder Lärmschutzwände) sowie ein mit 1.229 km gut ausgebautes Radwegenetz und ein insgesamt 2.690 km langes Straßennetz zu betreuen

Das Straßennetz setzt sich wie folgt zusammen:

  • 58 km Bundesautobahn
  • 367 km Bundesstraßen
  • 1133 km Landesstraßen und
  • 1132 km Kreisstraßen.

Die Niederlassung Flensburg ist mit Gründung des Landesbetriebs am 01.01.2005 aus dem am nördlichsten gelegenen Straßenbauamt der Straßenbauverwaltung Schleswig-Holsteins hervorgegangen, das dort seit 1861 als Verwaltungseinheit im damaligen dänischen Königreich bestand. Mit der Umwandlung der Straßenbauverwaltung in einen Landesbetrieb wurden der Niederlassung Flensburg einige landesweite Aufgaben übertragen. Dazu gehört unter anderem der angegliederte Zentrale Brückenprüftrupp Nord, dessen Mitarbeiter im gesamten Schleswig-Holstein im Turnus erforderliche Prüfung von Brücken, insbesondere von Großbrücken und Stützwänden durchführt. Ebenso werden von Flensburg aus das Streusalz für den in der Wintersaison durchgeführten landesweiten Winterdienst und alle an den Straßen stehenden Leitpfosten beschafft.


Die Niederlassung Flensburg beschäftigt in der Zentrale ca. 90 Mitarbeiter. Ihre Aufgaben umfassen die Straßenverwaltung, die Straßenerhaltung und die stetige Verbesserung der Straßeninfrastruktur.

Im Betriebsdienst, d. h. im Außendienst, arbeiten insgesamt ca. 170 Straßenwärter zzgl. 6 Leiter und 6 Verwaltungskräfte, die sich auf die sechs Standorte der Autobahn- und Straßenmeistereien der Niederlassung verteilen. Es gibt die Autobahn- und Straßenmeisterei Schleswig in Schuby und die Straßenmeistereien in Flensburg, Leck, Süderbrarup, Bredstedt und Husum. Zu ihren Aufgaben gehören z. B. die Straßenunterhaltung, die Grünpflege, das Sicherstellen der Verkehrssicherheit und der Winterdienst. Darüber hinaus werden im Bereich der Niederlassung Flensburg ständig bis zu 15 junge Menschen zu Straßenwärtern und Bauzeichnern ausgebildet.

Größere Bauvorhaben im Bereich der Niederlassung Flensburg:

Die Verlegung der B 5 zwischen Hattstedt und Bredstedt sowie deren dreistreifiger Ausbau zwischen Tönning und Husum befinden sich neben den Ortsumgehungen Tating und Handewitt im fortgeschrittenen Planungsprozess.

Die Erhaltung der bestehenden Straßen und Brücken  gewinnt gegenüber dem Neubau zunehmend an Bedeutung und nimmt einen großen Anteil des Aufgabenfelds der Niederlassung ein. Insgesamt ist es unser täglicher Auftrag und unser Bestreben den Menschen im Norden Schleswig-Holsteins jederzeit bestmögliche Straßen zu bieten.

Anfahrtsskizze Flensburg [Anklicken zum Vergrößern - öffnet in einem neuen Fenster] Anfahrtsskizze Flensburg (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Anfahrtsskizze Flensburg © MELUR

Autobahn-/Straßenmeistereien Niederlassung Flensburg

Autobahn- / Straßenmeisterei Schleswig
Lürschauer Weg, 24850 Schuby
Telefon: 04621 9464-0, Telefax: 04621 9464-60
Leiter: Klaus-Peter Sellmer

Straßenmeisterei Flensburg
Husumer Straße 153b, 24941 Flensburg
Telefon: 0461 90316-0, Telefax: 0461 90316-33
Leiter: Torsten Schmidt


Straßenmeisterei Leck
Flensburger Straße 40-42, 25917 Leck
Telefon: 04662 89116-0, Telefax 04662 89116-17
Leiter: Gerhard Arfsten

Straßenmeisterei Süderbrarup
Mühlenstraße 38-40, 24392 Süderbrarup
Telefon: 04641 9240-0, Telefax: 04641 9240-20
Leiter: Andreas Kupperschmidt

Straßenmeisterei Bredstedt
Niebüller Straße 2, 25821 Bredstedt
Telefon: 04671 9271-0, Telefax: 04671 9271-10
Leiter Olaf Stadel

Straßenmeisterei Husum
Ostenfelder Straße 55, 25813 Husum
Telefon: 04841 7720-0, Telefax: 04841 7720-10
Leiter: Norbert Seils